Wake up – mit Freemeyend

22 04 2019

Wake up – mit Freemeyend

In dieser Ausgabe der Sendung Wake up ist die Band Freemeyend zu Gast.

(c) Photocredit: https://freemeyend.at

Zu Freemyend:

Power-Reggae und Ska aus Wien – unter diesem Motto beschallen die 11 Musiker der
Freemeyend-Family seit 2016 nationale wie internationale Reggae Events und bringen dabei
Tanzschuhsohlen jeglicher Marke und jeglichen Couleurs zum Glühen. Gegründet von PlatO
(Vox), Lars (Drums), Pio (Bass) und Doc (Keys) wuchs die Band rasch auf die aktuelle
Besetzung an und brachte in unterschiedlichsten Locations (u.a. Fania (Wien), Irie in the
Woods (NÖ), Gadersound (Wengen, IT)) den Dancefloor zum Beben. Das Line-Up der aus
allen Ecken der Welt stammenden Band lässt dabei keine Erwartung an ein genre-typisches
Orchester der Oberklasse offen. Drums und Bass legen das Fundament auf dem Gitarre, Keys
und eine 4-köpfige Brass-Section den Boden für den Frontman bereiten, der unterstützt von
2 Backgroundsängerinnen das Publikum durch einen Abend voller bodenständiger,
kraftvoller und grooviger Dancemusic führt. Am 4. Mai 2019 erscheint das lang erwartete
Album des Wiener Kollektivs – Run fi it!. Bis es soweit ist werden Freemeyend auch weiter
die Bühnen Europas befeuern und für ein unvergessliches Live Erlebnis sorgen.

Infos unter:

Home

Moderation: Wake up Team
Stay tuned!
https://wakeuporange.wordpress.com/

Werbeanzeigen




Wake up – mit Dare to Disturb

20 04 2019

Wake up – mit Dare to Disturb

In dieser Ausgabe der Sendung Wake up ist die Band „Dare to Disturb“ zu Gast.

(c) http://www.daretodisturb.at

Zu Dare to Disturb:

Das Jahr 2014 neigt sich dem Ende zu. Ein schöner Nachmittag in der Umgebung Wiens. Die Wände der Kellerstube warten darauf zu erbeben. Ohne konkreten Plan treffen die zwei Gitarristen Alex und Herbert zu einer energiegeladenen Jamsession zusammen. Ein vielversprechender Tag. Nicht viel Zeit vergeht, bis der Nachbar auf sich aufmerksam macht. Ausgestattet mit Bier und seiner Gitarre, ist Scott natürlich herzlich willkommen. Völlig ahnungslos, seine Gitarre bald gegen den Bass einzutauschen, bereichert er die Jamsession mit bluesigen Riffs und einer Stimmgewalt die Eindruck hinterlässt. Wie von einem Virus infiziert, kann es nicht bei dieser einmaligen Session bleiben. Ein lockeres Gespräch in der Arbeit über die ausgelassene Session lenkt plötzlich alles in die richtige Bahn, als der entscheidende Satz fällt: „Ich habe ein Schlagzeug, ich mache mit!“. Das Fundament ist nun geschaffen. Durch Michi’s Energie an den Drums, legen die Sessions an Dynamik zu, was auch der Nachbarschaft nicht entgeht. Aber was soll man sagen – Dare To Disturb – der Name ist Programm. Den Vieren wird plötzlich klar, dass sie zu einer Band zusammengewachsen sind.
Es zeigt sich rasch, dass die Musiker aus dem Käfig, der sie durch das Covern von Songs umgibt, ausbrechen müssen. So entsteht nach wenigen, harten Probemonaten Dare To Disturb‘s erster Song, Dirty Woman. Der Song brach das Eis! Das Songwriting schreitet seither mit unglaublicher Leidenschaft voran. Mit den Songs reift vor dem Hintergrund der unterschiedlichen Genreherkunft der vier Musiker – von Blues, über Hardrock bis Metal – ein wiedererkennbarer, persönlicher Stil heran. Musikalisch bewegen sie sich auf dem schmalen Grat zwischen Metal und Rock und fühlen sich genau dort wohl.
Ihr erstes Studioalbum „Contempt Bleeds Through“ wurde am 18. Jänner 2019 veröffentlicht!

Weitere Infos unter:

http://www.daretodisturb.at

Moderation: Wake up Team
Stay tuned!
http://www.wakeuporange.com

Nachhören unter:

https://cba.fro.at/403804





Wake up – mit Sabrina Winter & Emma-Mo

11 04 2019

Wake up – mit Sabrina Winter & Emma- Mo

In dieser Ausgabe der Sendung Wake up sind Sabrina Winter und Emma-Mo zu Gast.

Zu Sabrina Winter:

Photocredit: (c) Bettina Hoeppel

Sabrina Winter wurde 1984 im Burgenland geboren. Derzeit wohnt sie in Wien.

Sabrina Winter wurde ausgebildet in Gesang, Klavier und Gitarre. Sie ist ausgebildete Musikpädagogin und übt derzeit Lehrtätigkeit in Eisenstadt aus.

Ihre Musikrichtung sind Rock, Soul, Jazz und Austro Pop.

Sabrina Winter arbeitet mit dem Engel Mayr Trio, Conrad Schenk und Wickerl Adam zusammen.

Infos unter:

http://sabrina-winter.at/

Zu Emma-Mo:

Photocredit: (c) Christoph Hofbauer, https://christophhofbauer.eu/

Emma Mo ist eine junge Künstlerin aus Niederösterreich.

Die erst 21-jährige Künstlerin Emma-Mo beschloss, dass Coversongs nichts für sie sind. Sie hat ihre eigenen Geschichten zu erzählen. Emma Mo wollte raus aus ihrer „kleinen, heilen Welt“.

Ihr Zuhause? Kottingbrunn. Idylle pur. Dort fühlt sich die 21-Jährige wohl, dort ist sie Daheim. Jedoch war für sie immer klar: Um etwas zu erreichen, muss sie aus ihrer Komfort-Zone raus. Der dazugehörige Soundtrack: „Ich schieb mir die Wolken“ – ihre erste Single.

„In dem Song geht es darum, etwas Altes zurück zu lassen. Gleichzeitig wagt man den Schritt in etwas Neues, in etwas Leeres“, beschriebt Emma-Mo. Zwei Jahre lang tüftelte sie an dem Song. Die Details waren ihr wichtig. Erst jetzt ist das Lied perfekt, und darf endlich raus in die weite Welt entlassen und gehört werden.

Infos zu Künstlerin unter:

http://www.emma-mo.com/

Moderation: Wake up Team
Stay tuned!
http://www.wakeuporange.com

 

Nachhören unter:

https://cba.fro.at/403102