Wake up – Klassik Festival Schloss Kirchstetten

Wake up – Klassik Festival Schloss Kirchstetten

In dieser Ausgabe der Sendung Wake up sprechen wir über das Klassik Festival Schloss Kirchstetten.

Ehrenhof Schloss Kirchstetten c Klassik Festival Schloss Kirchstetten

Zu Gast sind Eva Drnek, Stefan Gartner und und Csaba Nemedi

CSABA NÉMEDI

KÜNSTLERISCHER LEITER / REGIE
AUSBILDUNG / STUDIUM: Universität Wien
(dzt. laufendes Dr.-Studium: Musiktheaterwissenschaft),
Universität für Musik und
darstellende Kunst Wien
BISHERIGE ENGAGEMENTS: Zunächst
Regieassistenzen am Schlosstheater
Schönbrunn, Wiener Staatsoper und vorwiegend
am Opernhaus Zürich; eigene Regiearbeiten
im Fürstentum Liechtenstein, Österreich und
Ungarn. Seit 2011 enge Zusammenarbeit mit
dem KlassikFestival Schloss Kirchstetten
zunächst als Opernregisseur und seit 2012 auch
als Künstlerischer Leiter
KÜNFTIGE PROJEKTE UND ENGAGEMENTS:
Nach dem international beachteten und
erfolgreichen Hausdebüt (2015) am Müpa
zu Budapest mit den beiden R. Strauss-
Opern »Friedenstag« und »Daphne« unter der
musikalischen Leitung von M° Zoltán Kocsis
erneut engagiert für V. Bellinis »I puritani« (Mai
2017), sowie G. Donizettis »La fille du régiment«
beim KlassikFestival Schloss Kirchstetten
(Sommer 2017)
BELCANTO UND ICH…: unübersehbarer,
geliebter und geschätzter Themenschwerpunkt
(Epoche) meiner gegenwärtigen Regietätigkeit!

EVA DRNEK

PRODUKTIONSLEITUNG, AUSSTATTUNGSASSISTENZ
AUSBILDUNG / STUDIUM: Studium der
Theater-, Film- und Medienwissenschaft, sowie
Ausbildung zur Kulturmanagerin. Weitere
Erfahrungen durch viel Praxis.
BISHERIGE ENGAGEMENTS: Organisatorisches
vom Sommertheater bis zu einigen Theater in
Wien und in der freien Szene.
#theatreworkinaustria
KÜNFTIGE PROJEKTE UND ENGAGEMENTS:
Herbstklang und Theaterverein Vision, sowie
noch viele schöne Jahre in Kirchstetten. #kisk
#tvv
BELCANTO UND ICH…: Nach den Opern
Rita & Liebestrank ist es meine 3.Belcanto
Produktion. Schöne Klänge und wunderbare
Stimmen.🙂 #belcantorules

DON PASQUALE Titelsujet_quer c Stefan Häusler

Verein „Kultur im Schloss Kirchstetten“
Der Verein
Der Verein und seine Ziele

1998
NÖ Landesausstellung im Barockschloss der Familie Suttner „aufmüpfig & angepaßt – Frauenleben in Österreich“. Das Schloss wird renoviert.
1999
Der Verein „Kultur im Schloss Kirchstetten“ wird gegründet.
Ziele & Philosophie:
Förderung junger Künstler
Nachnutzung von Schloss Kirchstetten
Bereicherung der kulturellen Landschaft der Regionen Weinviertel und Südmähren
Schaffung einer Bühne für Künstler aus östlichen Nachbarländern
Verein „Kultur im Schloss Kirchstetten“
Der Verein
Der Verein und seine Ziele
Seit 1999 finden im Schloss Kirchstetten
während der Sommermonate
Opernaufführungen
hochkarätige klassische Konzerte
Ausstellungen junger Künstler und
volkstümliche Platzkonzerte statt.
Für das leibliche Wohl: Heurigen im Pferdestall
„Kultur im Schloss Kirchstetten“ ist gemeinnützig und verfolgt keine wirtschaftlichen Zwecke. Der Verein ist parteipolitisch nicht gebunden.
Die Finanzierung des Festivals – auf 3 Säulen verankert
Die wesentliche Basis (1. Säule) des Festivalbudgets sind die öffentlichen Förderungen durch das Land Niederösterreich – Abteilung Kunst und Kultur, sowie durch die Marktgemeinde Neudorf.
Die weiteren notwendigen Geldmittel (2. Säule) werden durch Kartenerlöse, durch die Mitgliedschaft im Trägerverein (pro Mitglied 15,- jährlich), Sponsoren aus der Privatwirtschaft sowie Spenden aufgebracht.
Die Organisation der Konzerte und der Opernproduktion erfolgt auf ehrenamtlicher Basis der Vereinsmitglieder. Diese ergänzt somit als dritte Säule das Festival-Budget.

Klassik Festival Schloss Kirchstetten (c) _Maulpertsch-Saal

Nähere Informationen unter:
http://www.schloss-kirchstetten.at
Moderation: Wake up Team
Stay tuned!
http://www.wakeuporange.com

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s