Wake up – mit „Emotion“ Franz Steiner & Axel Hak

Wake up – mit „Emotion“ Franz Steiner & Axel Hak
In dieser Ausgabe der Sendung Wake up begrüssen wir „Emotion“ Franz Steiner und Axel Hak von der Initiative Schwendermarkt.

Zu Franz Steiner:

Lieblingsfarbe: BLAU
Lieblingsessen: KRAUTFLECKERL
Lieblingsbaum: Birke
Was ich mag: Hohe Schuhe, Zeit für die schönen Dinge im Leben
Was ich nicht mag: Wettex und Jammern
Lieblingsmusik: Lovesongs mit viel Gefühl ( Emotion )
Lebensmotto:
1.) Wir gehen über die Brücke wenn wir da sind das heißt wir sollten uns nicht unnötige Sorgen
machen über Alles was sein könnte, denn wer sich immer sorgt, sorgt sich viel zuviel! Besser wir
konzentrieren uns auf das was WICHTIG ist und versuchen genau das super zu machen.
2.) Schätze den Augenblick
Warum mache ich Musik? Musik ist für mich
eine der schönsten Ausdrucksformen für die
Seele und zeigt, dass es den Menschen nicht
immer nur um äußere Werte“ geht und um das
Notwendige“ sondern dass sehr wohl ein
Gefühl für Schönheit, Tiefe, Gefühl
vorhanden ist, und genau das gibt mir immer
die Kraft etwas schaffen zu wollen“.
TEXTE sind für mich unheimlich wichtig, denn
es gibt soviel unterschiedliche
Schattierungen der Gefühlswelt die es gilt
festzuhalten, nicht nur schwarz oder weiß
Ich möchte oft die Dinge aus
unterschiedlichen Blickwinkeln betrachten,
mit der Perspektive spielen und den Zuhörer
oder die Zuhörerin einladen zu einer Reise
ins Innere. BILDER IM KOPF das ist das
Schönste was man mit Musik oder auch mit
Worten erreichen kann. Anregen, Zum Lächeln
bringen, Gefühle vermitteln, manchmal auch
Kraft geben, Gemeinsam etwas erleben

Infos: http://www.emotionmusic.eu

Zu Axel Hak, Initiative Schwendermarkt:

Sommerkino am Schwendermarkt
„Film ab im Grätzl“
Samstag 29.August 2015
Schwendermarkt
ab 19:00 Musik, 21:00 Filmstart
——————————————————————————————————————————————————-
Ab ca. 21:00 Uhr:
FIESTA
Ein Dokumentarfilm für Kinder von Claudia Wohlgenannt
Altersfreigabe uneingeschränkt, empfohlen ab 8 Jahren
A 2012, 29 Min, deutsch und englische UT
REGIE Clauidia Wohlgenannt
KAMERA Matthias Hallibrand
REDAKTION Andrea Ernst, Joachim Lachmuth
Mika ist achteinhalb und will endlich mal den Dschungel erleben. Darum reist er mit seiner Großtante nach Nicaragua. Aber die hat auch noch einen anderen Auftrag: Sie wird auf der Müllhalde von Managua ein Fest organi­sieren. Auf der Müllhalde lernt Mika die elfjährige Francis kennen die man­che Dinge ganz anders sieht als er. Können Sie dennoch Freundschaft schließen?
Den Film stellt das gemeinsame in den Vordergrund ohne das Trennende zu verleugnen und zeigt, dass Kinder sehr leicht Wege finden, ohne Vorurteile aufeinander zuzugehen.

Bei der Filmvorführung am 29.8. wird die Regiseurin Claudia Wohlgenannt anwesend sein.
———————————————————————————————————————————————–
Ab ca. 21:30 Uhr:
RUDOLFSHEIM-FÜNFHAUS
Bezirksgeschichte

Foto Helmut Potutschnig
Dokumentarfilm von Helmut Potutschnig, Österreich, 45 min. 2007, deutsch und englisch.
Die Filmreihe Bezirksgeschichte schlägt eine Brücke zwischen Einst und Jetzt, zwischen historischer Entwicklung
und persönlicher Lebenserfahrung. Durch die Verbinding von Archivmaterial, Computeranimation,
filmischen Impressionen und Interviews zeichnet jede einzelne Dokumentation ein vielschichtiges Bild des Bezirks und seiner Bewohner.

REGIE Kerstin Paulik
KAMERA Wolfgang Semlitsch
TON Arthur Fussy
PRODUZENT Helmut Potutschnig
————————————————————————————————————————————————————————————
Ab ca. 22:20 Uhr:
Heimatanimationsfilm „Unsere Ex-Frau“
Foto Oleksandra Stehlik
Oleksandra Stehlik
AT 2014, 07:12 min, OmU
Synopse:
Weihnachten ist ein Familienfest. Manchmal passieren aber auch ganz ungewöhnliche Dinge und die Feier nimmt einen ganz anderen Verlauf. Zum Beispiel den Weg von der Liebe bis zum Mord…
Bei der Filmvorführung am 29.8. wird die Produzentin Oleksandra Stehlik anwesend sein.
—————————————————————————————————————————————————————————————————————
Ab ca. 22:30 Uhr:
Kurzfilme und Trickfilme von Christa Biedermann
Christa Biedermann, geboren in Wien, Universität für Angewandte Kunst Wien, experimentelle Super-8-Filme seit 1985, digital seit 1990, Installationen, Performances, Preise, Vorführungen, Festivalteilnahmen in Wien, Berlin & INTERNATIONAL
Bei der Filmvorführung am 29.8. wird die Produzentin Christa Biedermann anwesend sein.

Infos: http://blog.imgraetzl.at/film-ab-im-graetzl-das-lokalste-kurzfilmfestival-der-welt/schwendermarkt/

Moderation: Wake up Team
Stay tuned!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s