Wake up – mit Prof. Mag. Alois Loidl und Gerhard Bergauer

Wake up – mit Prof. Mag. Alois Loidl und Gerhard Bergauer
In dieser Ausgabe der Sendung Wake up haben wir wieder interessante Menschen zu Gast.

Zu Prof. Mag. Alois Loidl:

(c) http://www.blasmusik-burgenland.at/

Alois Loidl aus dem Burgenland ist seit Ende Juni 2011 der neue Präsident des Österreichischen Blasmusikverbandes.

Er sagt über sich:

Mit zehn Jahren hatte ich die ersten Kontakte zur Blasmusik in meiner Heimatgemeinde Neufeld im Burgenland. Dort gab es drei gute Kapellen und ich spielte noch im selben Jahr auf der Es-Trompete mit. So einfach ginge es heute nicht mehr. Der Kapellmeister erkannte rasch mein Talent und ich besuchte die Musikschule Wr. Neustadt in Niederösterreich.

Meine wichtigsten Lehrer waren Prof. Josef Levora (Philharmoniker) und Engelbert Loidl. Nach diesen Vorbildern wurde ich bald selber Lehrer am Joseph Haydn Konservatorium in Eisenstadt. Ich war Kapellmeister in Rust, Oberpullendorf, Purbach und Mattersburg, Bezirks-Kapellmeister sowie Bezirks-Obmann und ab 1991 Landeskapellmeister des Burgenlandes. Seit 2000 bin ich Landesobmann und jetzt Präsident des Österreichischen Blasmusikverbandes.

Zu Gerhard Bergauer:

(c) http://www.gerhardbergauer.com/

Gerhard Bergauer wurde am 2. Dezember 1975 in Wien geboren. Er ist seit 1986 leidenschaftlicher Schlagzeuger, seit 2000 Musiklehrer und seit Anfang 2012 Landesjugendreferent des Wiener Blasmusikverbandes.

Daneben ist er Schlagwerkliteratur-Schreiber, Bandmitglied bei fünf verschiedenen Formationen, Jugendkursleiter und, und, und. Auch die Liste seiner künstlerischen Tätigkeiten liest sich ziemlich beeindruckend:

Konservatoriums-Big-Band (u.a. unter der Leitung von Bill
Holeman), Original Swingtime Big Band, Chez Toi, Filou, Space Cadets, Sudden Feeling, Funkalicious, Stanton Big Band, Musicalensemble des Konservatoriums der Stadt Wien (unter der Leitung von Robert Opratko),Blushing Lemons, EX-S, Prime Time, Five House Big Band, Spotlight,
Orchester Blue Danube, Powerbrass Austria, Musikverein Leopoldau

Wiener Linien Info:

Die Wiener Linien führen umfangreiche Fahrscheinkontrollen in ihrem Liniennetz durch. Im Schnitt sind täglich rund 100 Kontrollorgane gleichzeitig im Netz unterwegs und bitten rund 20.000 Fahrgäste, einen Blick auf ihr Ticket werfen zu dürfen.

In den nächsten Tagen wird unter anderem auf den folgenden Linien kontrolliert:
18.07.2015: U3, 46, 49, 52, 52A
19.07.2015: U4, D, 18, 62

Moderation: Wake up Team

Stay tuned!

http://www.wakeuporange.com

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s