Wake up – mit Marko Simsa und Daniela Doren

Wake up – mit Marko Simsa und Daniela Doren

Zu Marko Simsa:

Wir wollen unser Publikum mit spannenden und humorvollen Konzerten im besten Sinn des Wortes unterhalten.
Und wir wollen neugierig machen auf mehr Musik und eine Auseinandersetzung mit Kultur. Im günstigsten Fall auf eigene künstlerische Betätigung.

Nun stellt sich bei jeder neuen Konzertproduktion für Kinder die Frage, wie wir der Neugierde unseres jungen Publikums am besten begegnen. „Die Hauptsache ist, eine gemeinsame Sprache mit den Kindern zu finden“, sagt Sergej Prokofjew in der Entstehungsphase von „Peter und der Wolf“ und meint, wenn er von gemeinsamer Sprache spricht, die verbale Ebene bestimmt nur am Rande.

Kinder brauchen ein unmittelbares Erleben von Musik auf einer Basis, die für sie greifbar ist. Zuhören allein ist zuwenig bei einem Konzert. Dafür ist Musik eine zu abstrakte Kunstform. (Natürlich ist mir bewusst, dass Ausnahmen diese Regel bestätigen!) Das Schauen und Betrachten ist wichtig, das Mitsprechen und mitunter auch das aktive Mittun am Geschehen.

Kinder sind ein ehrliches und spontanes Publikum. Diese Tatsache stellt einerseits hohe Ansprüche an die Ausübenden, bringt aber andererseits den besonderen Reiz und die Heraus­forderung für diese spannende Tätigkeit.

Bestimmt stehen Kinder den unterschiedlichsten Musikstilen, von Klassik bis Rock´n Roll, von guter Volksmusik aus aller Welt bis zu allen möglichen Arten des Jazz weitaus offener und vorurteilsfreier gegenüber, als so mancher Erwachsene. Entscheidend ist nur die Atmosphäre, in der Kinder mit Musik konfrontiert werden, die Art der Darbietung und das Vermittlungskonzept.

In diesem Sinne sind wir seit 20 Jahren auf der Suche nach neuen Möglichkeiten einer Aufführungspraxis für Kinder. Entstanden sind seither Produktionen wie „Mozart für Kinder“, „Vivaldi Für Kinder“, „Johann Strauß für Kinder“, „Bilder einer Ausstellung“, „Der Karneval der Tiere“, „Peter und der Wolf“, „Der wilde Max“, „Zauberklang und Blechsalat“ sowie „Das Zookonzert“ und „Die Bremer Stadtmusikanten“ (beide mit Musik von Erke Duit) und viele andere mehr.

Auftreten durfte Marko Simsa mit seinen KollegInnen u.a. im Wiener Musikverein, im Wiener Konzerthaus, in der Oper Graz, im Grazer Congress, bei den Salzburger Festspielen, am Salzburger Mozarteum, am Konservatorium Innsbruck, im Minoritensaal Graz und im Konzerthaus Klagenfurt, für die Jeunesse Österreich und für viele Kulturämter und Volksschulen in ganz Österreich. Konzerte gab es u.a. mit den Wiener Symphonikern, der Camerata Wien, dem Mozarteumorchester Salzburg, dem Tonkünstler Orchester Niederösterreich, dem Blech­bläserquintett mundArt, dem Holzbläserquintett Penta Musica sowie den Ensembles Klezmer Reloaded, Amarcord, Triology, Circus Bassissimus, Dschungelorchester, Boogie Woogie-Gang, der chilenischen Gruppe Pacha Manka u.v.a.

Auslandsgastspiele führten Simsa u.a. an das Leipziger Gewandhaus, die Oper Dortmund, die Tonhalle Düsseldorf, das Schauspielhaus Bochum, die Glocke in Bremen, die Musikhalle Hamburg, zur Oldenburger Promenade und an das Kindermuseum München. Außerdem gastierte er in der Schweiz, in Luxemburg, in Griechenland, in Ungarn und für das Südtiroler Kulturinstitut in Italien. Gemeinsame Auftritte gab es u.a. mit dem Orchester des Staatstheaters Wiesbaden, der Württembergischen Philharmonie Reutlingen, der Südwestdeutschen Philharmonie Konstanz, den Bremer Philharmonikern, den Bochumer Symphonikern, der Rheinischen Philharmonie Koblenz, den Brandenburger Symphonikern und der Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz.

Als Autor veröffentlichte Marko Simsa bisher 24 Bücher (alle inkl. CD) die in 10 Sprachen übersetzt wurden. Dazu kommen mehr als 30 CD-Produktionen, meist zum Thema „klassische Musik für junges Publikum“.

Preise und Auszeichnungen: Bisher durfte sich Simsa u.a. über den „Preis der deutschen Schallplattenkritik“ (für die CDs „Das Zookonzert“ und „Die Bremer Stadtmusikanten“) sowie den „Umweltpreis für Kinder- und Jugendliteratur“ (für das Buch mit CD „Filipp Frosch und das Geheimnis des Wassers“) freuen. Die CD „Filipp Frosch“ wurde vom Institut für angewandte Kindermedienforschung in Stuttgart zum Hörbuch des Monats gekürt. Die Bücher mit CD „Schwanensee“ und „Die Bremer Stadtmusikanten“ sowie die CD „Hummelflug und Bärentanz“ erhielten bei der LEOPOLD-Preisverleihung in Köln das Prädikat „Empfohlen vom Verband deutscher Musikschulen“. Das Doppel-CD-Hörbuch „Joseph Haydn für Kinder“ wurde mit dem österreichischen Publikumspreis „Buchliebling“ ausgezeichnet. Das Buch mit CD „Die Moldau“ erhielt von der deutschen AJuM – Arbeits­gemeinschaft Jugendliteratur und Medien den „Lesepeter“ im Bereich Sachbuch. Und schließlich kürte die „Lesewelt Berlin“ das Buch mit CD „Das Zookonzert“ zum „Buchtipp des Monats Mai 2010“.

http://www.markosimsa.at/

Zu Daniela Dorén:

Ein kleines Mädchen – und ein großes Geschenk
Vom ersten Atemzug ihres jungen Lebens an begleitet Daniela Dorén ein Sturm magischer Momente, unvergesslicher Abenteuer und Begebenheiten, die sich so einige in ihren kühnsten Träumen nicht ausmalen können. So begann sie bereits im zarten Alter von 10 Jahren ihre ersten Lieder zu schreiben, um die Essenz dieser bezaubernden Momente einzufangen und in Musik und Texte zu verwandeln. Die ersten Lieder führten sie auf Anhieb ins Fernsehen, wie etwa Auftritte bei Confetti-TV oder Licht ins Dunkel. Wenige Jahre später hielt sie ihren ersten Plattenvertrag bei der EMI Austria in Händen. Bereits damals hat sich herumgesprochen, dass sich hinter dem Namen Daniela Dorén ein „weiblicher“ Udo Jürgens versteckt. Mit purem Live-Gesang und Klavier auf der Bühne in Kombination mit ihrer unverwechselbaren Stimme im Radio, spielt sich die gefühlvolle Sängerin und Liedermacherin in die Herzen der Menschen.

Reiseroute eines abenteuerlichen Lebens
Das Geschenk der unaufhörlichen Abenteuer führte Daniela Dorén über den großen Teich in die Songwriter-Weltstadt Nashville Tennessee, wo sie unter Cowboys und Hitsongschreibern Country-Luft schnupperte. Das Stipendium an der MTSU für Songwriting und Music Business bescherte ihr aufregende Treffen mit Desmond Child, dem Songwriter von Bon Jovi und Aerosmith. Nach dem ersten Platz beim SongwriterGirl-Contest in Nashville mit ihrer Eigenkomposition „Walk Onto the Stars“ und Siegen bei den universitätsinternen „Hot on the Row“-Songwettbewerben, packte sie die schönsten Erinnerungen und ergreifendsten Melodien in ihren Koffer und kehrte nach Österreich zurück. Schnell noch die Hit-Geheimnisse der Beatles in ihrer Diplomarbeit ans Licht gebracht, schloss sie ihre Studienzeit mit dem „Excellence Award in English and American Studies 2010“ ab.

Pathos und Leidenschaft in Person
Nun kann man sie endlich auch wieder live hören und sehen – Daniela Dorén ganz in ihrem Element. Pathos und Leidenschaft liegen bei ihren Auftritten nicht nur in der Luft, sondern rauschen wahrlich durch ihr Blut. Wenn Daniela Dorén singt und auf ihrem blütenweißen Klavier spielt, bekommen Fantasien Flügel. Was wie ein Märchen wirkt, ist beim näheren Hinsehen so real und gefühlvoll wie es schöner nicht sein kann. Das Geschenk, das sie in ihrem Leben bei sich trägt, verteilt sie mit Hingabe – durch ihre Lieder, ihre Worte und ihr bezauberndes Lächeln. Ein kleines Mädchen – und ein großes Geschenk
http://www.danieladoren.com

Wetterinfo Wien:

Am Sonntag sind graue Wolken in der Überzahl. Dabei werden während des Tages 7 Grad erreicht, nachts kühlt es dann auf 3 Grad ab. Der Wind weht leicht aus Nord.

Wetterbericht der nächsten Tage

Montag
Am Montag gibt es viele Wolken am Himmel, die Sonne zeigt sich nur ab und zu, und die Temperaturen steigen am Tage auf 9 Grad. Nachts gehen die Werte dann auf 4 Grad zurück. Der Wind weht nur schwach aus südöstlichen Richtungen.

Dienstag
Am Dienstag fällt aus einem trüben Himmel häufig Regen, und die Temperaturen klettern am Tage auf 6 Grad. Nachts sinken die Werte dann auf 4 Grad. Der Wind weht nur schwach aus nordwestlichen Richtungen.

Mittwoch
Immer wieder ziemlich nass! Am Vormittag bestimmen graue Wolken das Wetter. Am Nachmittag gibt es kaum Sonne, dafür viele Wolken und zeitweiligen Regen, und die Temperaturen klettern am Tage auf 4 Grad. Nachts sinken die Werte dann auf 4 Grad. Der Wind weht mäßig aus nordwestlichen Richtungen.

Donnerstag
Zahllose Wolkenfelder. Am Vormittag gibt es bei vielfach bedecktem Himmel zeitweilige Regenfälle. Am Nachmittag gibt es bei dichten Wolken vielfach keinen Sonnenschein, und die Temperaturen steigen am Tage auf 5 Grad. Nachts sinken die Werte dann auf 4 Grad. Der Wind weht schwach bis mäßig aus nordwestlichen Richtungen.

Wetterinfo St. Pölten:

Am Vormittag ist der Himmel wechselnd bis stark bewölkt. Am Nachmittag gibt es bei bedecktem Himmel selten sonnige Momente. Die Höchsttemperaturen betragen 6 Grad, die Tiefstwerte der kommenden Nacht -1 Grad. Der Wind weht nur leicht aus Nordwest.

Wetterbericht der nächsten Tage

Montag
Am Montag gibt es Wolken, dazwischen scheint zeitweise die Sonne. Die Höchsttemperaturen betragen zumeist 7 Grad, die Tiefstwerte der kommenden Nacht 2 Grad. Der Wind säuselt leicht aus Südost.

Dienstag
Am Dienstag regnet es bei stark bewölktem oder bedeckten Himmel häufig. Die Höchstwerte betragen zumeist 4 Grad, die Tiefsttemperaturen der kommenden Nacht 2 Grad. Der Wind säuselt leicht aus Nordwest.

Mittwoch
Ungemütlich mit Schnee und Schneeregen. Am Mittwoch führen zahlreiche Wolken zu zeitweiligen Schneefällen. Die Höchsttemperaturen betragen zumeist 3 Grad, die Tiefstwerte der kommenden Nacht 2 Grad. Der Wind weht schwach aus Nordwest.

Donnerstag
Mix mit Regen und Schnee. Am Donnerstag bringen graue Wolken Schneeregen, und die Temperaturen klettern am Tage auf 3 Grad. Nachts gehen die Werte dann auf 2 Grad zurück. Der Wind weht nur schwach aus nordwestlichen Richtungen.

Wetterinfo Knittelfeld:

Am Vormittag herrscht wolkenreiches Wetter. Am Nachmittag fällt verbreitet Schnee oder Regen aus dichten Wolken. Die Höchsttemperaturen betragen 7 Grad, die Tiefstwerte der kommenden Nacht -2 Grad. Der Wind weht nur leicht aus Nord.

Wetterbericht der nächsten Tage

Montag
Am Montag scheint immer wieder die Sonne durch harmlose Wolken. Die Höchstwerte betragen zumeist 7 Grad, die Tiefsttemperaturen der kommenden Nacht 0 Grad. Der Wind säuselt leicht aus Süd.

Dienstag
Mix mit Regen und Schnee. Am Dienstag fällt verbreitet Regen, teilweise auch mit Schnee vermischt. Die Höchstwerte betragen zumeist 6 Grad, die Tiefsttemperaturen der kommenden Nacht -3 Grad. Der Wind säuselt leicht aus Nordwest.

Mittwoch
Am Mittwoch bestimmt eine größtenteils geschlossene Wolkendecke das Wetter. Dabei werden im Tagesverlauf 3 Grad erreicht, nachts kühlt es dann auf -2 Grad ab. Der Wind bläst schwach aus Nordwest.

Donnerstag
Zahllose Wolkenfelder. Am Donnerstag ist der Himmel vielfach wolkenverhangen, und die Temperaturen steigen am Tage auf 5 Grad. Nachts gehen die Werte dann auf -3 Grad zurück. Der Wind weht schwach aus nordwestlichen Richtungen.

Wetterinfo Hollabrunn:

Am Sonntag gibt es viele Wolken am Himmel, die Sonne zeigt sich nur ab und zu, und die Temperaturen klettern am Tage auf 8 Grad. Nachts sinken die Werte dann auf 3 Grad. Der Wind säuselt leicht aus nordwestlichen Richtungen.

Wetterbericht der nächsten Tage

Montag
Am Montag kommt die Sonne nur gelegentlich durch, der Himmel ist stark bewölkt. Dabei werden im Tagesverlauf 8 Grad erreicht, nachts kühlt es dann auf 4 Grad ab. Der Wind bläst schwach aus Südost.

Dienstag
Am Dienstag fällt oftmals Regen, Lichtblicke halten sich in Grenzen. Dabei werden im Tagesverlauf bis 6 Grad erreicht, nachts kühlt es dann auf 4 Grad ab. Der Wind bläst schwach aus Nordwest.

Mittwoch
Am Vormittag ist am Himmel kein Platz für Sonnenschein. Am Nachmittag bringen viele graue Wolken Regen. Die Höchsttemperaturen betragen 5 Grad, die Tiefstwerte der kommenden Nacht 4 Grad. Der Wind weht schwach, in Böen mäßig aus Nordwest.

Donnerstag
Zahllose Wolkenfelder. Am Vormittag bringen viele graue Wolken Regen. Am Nachmittag haben graue Wolken die Oberhand, und die Temperaturen klettern am Tage auf 6 Grad. Nachts sinken die Werte dann auf 4 Grad. Der Wind weht schwach bis mäßig aus nordwestlichen Richtungen.

Wetterinfo Retz:

In mäßig temperierter Luft viele Wolken. Am Sonntag gibt es viele Wolken am Himmel, die Sonne zeigt sich nur ab und zu, und die Temperaturen steigen am Tage auf 6 Grad. Nachts sinken die Werte dann auf 2 Grad. Der Wind säuselt leicht aus nordwestlichen Richtungen.

Wetterbericht der nächsten Tage

Montag
Am Vormittag gibt es zeitweise Sonnenschein, aber auch viele Wolken. Am Nachmittag gibt es nur stellenweise Sonnenschein, sonst ist es stark bewölkt, und die Temperaturen steigen am Tage auf 7 Grad. Nachts gehen die Werte dann auf 3 Grad zurück. Der Wind weht nur schwach aus südöstlichen Richtungen.

Dienstag
Immer wieder ziemlich nass! Am Dienstag gibt es bei vielfach bedecktem Himmel zeitweilige Regenfälle, und die Temperaturen klettern am Tage auf 5 Grad. Nachts sinken die Werte dann auf 3 Grad. Der Wind weht nur schwach aus nordwestlichen Richtungen.

Mittwoch
Mix mit Regen und Schnee. Am Mittwoch fällt aus einem dicht bewölkten Himmel Schnee und Regen, und die Temperaturen klettern am Tage auf 4 Grad. Nachts sinken die Werte dann auf 3 Grad. Der Wind weht schwach bis mäßig aus nordwestlichen Richtungen.

Donnerstag
Am Donnerstag ist der Himmel meist grau in grau, und die Temperaturen klettern am Tage auf 4 Grad. Nachts gehen die Werte dann auf 2 Grad zurück. Der Wind weht schwach bis mäßig aus nordwestlichen Richtungen.

Wetterinfo Znaim / Znojmo:

Am Sonntag gibt es bei wechselnder bis starker Bewölkung nur wenige sonnige Momente. Dabei werden im Tagesverlauf bis 6 Grad erreicht, nachts kühlt es dann auf 1 Grad ab. Der Wind weht nur leicht aus Nordwest.

Wetterbericht der nächsten Tage

Montag
Am Vormittag schieben sich teils längere Zeit Wolken vor die Sonne. Am Nachmittag schimmert die Sonne nur vereinzelt zwischen dunklen Wolken hervor. Die Höchsttemperaturen betragen 7 Grad, die Tiefstwerte der kommenden Nacht 2 Grad. Der Wind weht nur schwach aus Südost.

Dienstag
Am Dienstag liefern dunkle Wolken stellenweise Regen. Dabei werden im Tagesverlauf 5 Grad erreicht, nachts kühlt es dann auf 2 Grad ab. Der Wind bläst schwach aus Nordwest.

Mittwoch
Am Mittwoch bestimmen Wolken den Himmel. Sie sorgen für Schneeregen. Dabei werden im Tagesverlauf 4 Grad erreicht, nachts kühlt es dann auf 2 Grad ab. Der Wind weht schwach, in Böen mäßig aus Nordwest.

Donnerstag
Am Donnerstag machen zahllose Wolken der Sonne einen Strich durch die Rechnung. Dabei werden während des Tages 4 Grad erreicht, nachts kühlt es dann auf 1 Grad ab. Der Wind weht schwach bis mäßig aus Nordwest.

Wetterinfo Ernstbrunn:

Am Sonntag sind graue Wolken in der Überzahl. Dabei werden im Tagesverlauf bis 6 Grad erreicht, nachts kühlt es dann auf 3 Grad ab. Der Wind weht nur leicht aus Nordwest.

Wetterbericht der nächsten Tage

Montag
Zahllose Wolkenfelder. Am Montag bestehen bei bedecktem Himmel nur wenige Chancen auf Lichtblicke, und die Temperaturen steigen am Tage auf 8 Grad. Nachts sinken die Werte dann auf 4 Grad. Der Wind bläst schwach, in Böen mäßig aus südöstlichen Richtungen.

Dienstag
Immer wieder ziemlich nass! Am Dienstag bestimmen mehr oder weniger dichte Regenwolken den Himmel. Dabei werden im Tagesverlauf 5 Grad erreicht, nachts kühlt es dann auf 4 Grad ab. Der Wind weht schwach bis mäßig aus Nordwest.

Mittwoch
Immer wieder ziemlich nass! Am Vormittag tritt bei stark bewölktem Himmel Schneeregen auf. Am Nachmittag gibt es bei vielfach bedecktem Himmel zeitweilige Regenfälle, und die Temperaturen steigen am Tage auf 4 Grad. Nachts sinken die Werte dann auf 3 Grad. Der Wind weht mäßig aus nordwestlichen Richtungen.

Donnerstag
Zahllose Wolkenfelder. Am Vormittag scheint die Sonne bei stark bewölktem Himmel nur selten. Am Nachmittag ist der Himmel wolkenverhangen, es gibt praktisch keinen Sonnenschein, und die Temperaturen klettern am Tage auf 6 Grad. Nachts gehen die Werte dann auf 4 Grad zurück. Der Wind weht mäßig aus nordwestlichen Richtungen.

Wetterinfo Berlin:

Am Vormittag machen zahllose Wolken der Sonne einen Strich durch die Rechnung. Am Nachmittag schimmert die Sonne nur vereinzelt zwischen dunklen Wolken hervor. Die Höchsttemperaturen betragen zumeist 7 Grad, die Tiefstwerte der kommenden Nacht 0 Grad. Der Wind weht nur schwach aus West.

Wetterbericht der nächsten Tage

Montag
Immer wieder ziemlich nass! Am Vormittag herrscht wolkenreiches Wetter. Am Nachmittag fällt aus einem trüben Himmel häufig Regen, und die Temperaturen klettern am Tage auf 8 Grad. Nachts sinken die Werte dann auf 2 Grad. Der Wind bläst schwach, in Böen mäßig aus südwestlichen Richtungen.

Dienstag
In mäßig temperierter Luft viele Wolken. Am Dienstag scheint die Sonne bei stark bewölktem Himmel nur selten. Die Höchsttemperaturen betragen zumeist 8 Grad, die Tiefstwerte der kommenden Nacht 1 Grad. Der Wind weht schwach aus Südwest.

Mittwoch
Am Mittwoch gibt es bei wechselnder bis starker Bewölkung nur wenige sonnige Momente. Dabei werden während des Tages 9 Grad erreicht, nachts kühlt es dann auf 0 Grad ab. Der Wind weht leicht aus West.

Donnerstag
Freundlicher und trockener Wintertag. Am Vormittag gibt es viel Sonne und nur selten Wolkenfelder. Am Nachmittag gibt es Wolken, dazwischen scheint zeitweise die Sonne. Die Höchstwerte betragen 9 Grad, die Tiefsttemperaturen der kommenden Nacht 0 Grad. Der Wind kommt nur leicht aus Nord.

Wiener Linien Info:

Die Wiener Linien führen umfangreiche Fahrscheinkontrollen in ihrem Liniennetz durch. Im Schnitt sind täglich rund 100 Kontrollorgane gleichzeitig im Netz unterwegs und bitten rund 20.000 Fahrgäste, einen Blick auf ihr Ticket werfen zu dürfen.

22.02.2015: U2, 41, 42, D, 38

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s