Wake up – mit Austro Deluxe, Dado Eldorado und Robinson

Wake up – mit Austro Deluxe, Dado Eldorado und Robinson

In dieser Ausgabe der Sendung Wake up finden sich viele Gäste ein.

Zu Austro Deluxe:

Die Sänger Kurt L. und Markus K. haben sich zur Gesangsformation
Austro Deluxe
zusammengeschlossen.

Der Name Austro Deluxe steht in erster Linie für die gesangliche Interpretation von österreichische Musikproduktionen im Bereich des Austropops, Schlagers, volkstümlichen Schlagers und des Wiener Liedes der letzten 5 Jahrzehnte.
Dabei sollen berühmte Künstler sowie große Hits der österreichischen Musikszene wieder in Erinnerung gerufen werden.
Wichtig dabei ist für Austro Deluxe die Nähe zum Publikum sowie dessen Einbeziehung in das Programm.
Sei es durch Mittanzen oder Mitsingen !

Wissenswertes und humorvolle Anekdoten aus der österreichischen Musikszene runden das Programm ab.

Zu Kurt L.:

Biographie von KURT L.

Sänger, Darsteller, Autor geb.21.04.xx
Die ersten Auftritte erfolgten bereits im Jugendalter von 10 Jahren. Dies setzte sich fort, in Form von kleinen musikalischen Kabarettprogrammen bei diversen Veranstaltungen.
Im Jahre 1995 wechselte Kurt L. in die Sparte „Musicals“. Er wirkte dabei im Musical
„Elisabeth“
auf Gran Canaria mit.
Seit 2004 ist er Mitglied in der Theatergruppe
„Best of Theater“.
Dabei hat er in den Musicals „Hippy Life“ (Hair) 2005, „Die Rock-Raket`n“ 2006 und in „Sag ich will“ (Mamma Mia) 2009 mitgespielt.
Im Sommer 2010 war Kurt L. als „Schöller“ in der Komödie
„Pension Schöller“
zu sehen, sowie 2012 in der Komödie
„Wenn einer eine Reise tut“

Außer dem Theaterspielen war er 2008 gesanglich mit der Gruppe
VIENNA-STARLIGHT-PROJECT
mit dem Programm „World of Musical“ in kleinen Clubs unterwegs.
Im Jahr 2009 präsentierte er Unterhaltungsmusik mit der Sängerin Stella Aurora als Gruppe
„ESPERANTO“
Im Jahre 2010 gründete er das Gesangsduo
„FUNRAIL“
mit dem Projekt
„Rock & Pop für Generationen, Hits der 70er, 80er, 90er“
Zu Markus L.:
Biographie von Markus K.
Sänger geb.16.09.xx
Schon im Kindesalter hat er seine Liebe zum
„Austropop“ und zur „Schlagermusik“
entdeckt.
Als Jugendlicher besuchte er zahlreiche Austropopkonzerte.
Das Verlangen selbst zu singen stieg immer mehr in ihm.
Bei diversen Veranstaltungen die er besuchte lernte er Sänger wie

Kurt L., Peter Kallmeyer, Rocking Gerry, Bert Millinger usw.

kennen, die in der Musikbranche schon tätig waren und noch immer sind.

Bei deren Auftritten hatte er öfter die Möglichkeit, sich vor größerem Publikum zu präsentieren. Von den „alten Hasen“ konnte er auch viel lernen, was Bühnenpräsents betrifft. Sein erster Liveauftritt war zwar nicht so erfolgreich wie erhofft, da fast keine Leute da waren, aber nach dem Motto
„Jetzt erst recht“,
lies er sich dadurch nicht entmutigen und arbeitet mit Kurt L. ein Programm aus
„Lieder made in Rot Weiss Rot“
welches sie am 9. Jänner 2010 im Texas Stampede Club einen Abend lang vorstellten,
Das war der Anfang seinens Erfolges.
Mit Rocking Gerry gründete er Anfang 2010 die Formation

„The Adventures“ (Tanz und Unterhaltungsmusik).
Seit Herbst 2010 gibt es nunmehr gemeinsam mit Kurt L. die Gesangsformation
Austro Deluxe

http://www.austro-deluxe.at/

Zu Dado Eldorado:

Dado Eldorado

A long time ago …
Anfang der 70-iger Jahre in München im Alter von 5 Jahren versuchte DADO ELDORADO Schlagzeug in der Band seines Vaters in einer Kneipe zu spielen.
Mit 8 Jahren folgte Gesang im Schulchor. Schließlich – mit 10 Jahren – spielte DADO ELDORADO hervorragend Melodika; fester Boden für seine weitere musikalische Entwicklung.
Im Alter von 12 Jahren nahm DADO ELDORADO die Gitarre in die Hand, um den Schulchor zu begleiten. Kurz darauf gründete er eine Schulband und spielte auf den Schulbällen. Das war’s: das richtige Ruder – die Gitarre – war gefunden und ist bis zum heutigen Tage seine große Leidenschaft.
In Wien Anfang 90-iger besuchte DADO ELDORADO das Schubert Konservatorium – eine kleine „Aufwertung“ in Jazzgitarre.
MUSIKALISCHE EINFLÜSSE:
Country, Country Rock, Blues, Pop, Rock, Rockabilly, Rock ’n Roll, Swing, Austropop, Schlager, Volksmusik, u.v.m.
HE LIKES:
Mark Knopfler, Eric Clapton, Jimi Hendrix, Carlos Santana, Al di Meola, John McLaughlin, Jerry Donahue, Vince Gill, B.B. King, John Mayer, Steve Ray Vaughan, Johnny Cash, Elvis Presley, Alan Jackson, Lewis Armstrong, Frank Sinatra, The Beatles, Rolling Stones, CCR, ZZ Top, U2, STS, Fendrich, Ambros, Stoakogler, Stehaufmandln, David Guetta, Fleetfood Mac, Céline Dion, Janis Joplin, Shania Twain, …

http://www.dado-eldorado.at/

Zu Robinson:

Biographie
„Robinson“
bürgerlicher Name: Josef Krassnitzer
geboren am 15.4.1947 in Straßburg/Kärnten
übersiedelte 1957 mit seinen Eltern nach Linz/OÖ während der Pflichtschule
Ausbildung am Linzer Bruckner Konservatorium im Fach Geige bis zu seinem 14.Lebensjahr
Mitglied des Jugendorchester am Linzer Landestheater.
Kaufmännische Lehre im elterlichem Betrieb
Gründung der ersten Band „The Atlantis“ nach der Lehrzeit
Dekorateur in einem Linzer Großkaufhaus
Gewinner des Gestaltung Preises der Schweizer Schaufenster Inspiration
Aufnahmeprüfung an der Linzer Kunsthochschule für Grafik und Malerei-Gründung der Band „The Roosters“
Lokale Erfolge in Oberösterreich mit eigenen Liedern und Texten aus seiner Feder.
1967-Bundesheer
1969 Auflösung der Band „The Roosters“
während des Studiums Nebenjobs in grafischen und dekorativen Bereichen, Messe Wien und diverse Ferialjobs, Voest Alpine“ Ende 1969
Während des Diplomjahres in der Hochschulaula „Suche Mitarbeiter für Auslagengestaltung und Werbung“, lernte er Hans Kreuzmayr – „Boutique Eclisee`“ in Linz – Urfahr kennen.
Beide kannten sich aus früheren Musiker kreisen und dem damals einzigen „In“ Lokal in Linz dem „RO“ indem nur die besten der Stadt spielen durften. Kreuzmayr spielte und sang bei der Kommerz Band „Melodias“ und Josef Krassnitzer mit den „ Roosters“.
Die gemeinsamen Interessen schweißten sie zusammen – nicht mehr der Job in der Boutique, sondern die Musik.
Den Spitznahmen „Robinson“ hatte er aus seiner früheren Band übernommen – deshalb, weil seine Bandmitglieder ihn als Aussteiger in Sache Musik bezeichneten.
Simon und Garfunkel und deren Musik war der Anstoss ein neues Duo zu gründen.
Ein Moderator aus Berlin gab den beiden bei ihrem ersten Auftritt den Namen „Edward Brothers“. Mit diesem Namen wollte er nicht mehr Auftreten und blieb bei“Robinson“.
Die Eingabe seines Partners kam um drei Uhr morgens per Telefon „Waterloo“!
Das Duo „Waterloo & Robinson ward geboren.
Robinson schrieb die ersten Songs für diese Formation „Du kannst sehen“ und „Junge Liebe“ es war ihre erste Schallplatte und der Einstieg zum Radio.
Von und mit Eva Maria Kaiser Ö3 wurden Waterloo & Robinson für die „Talente 70″ Tour mit dem Lied „Du kannst sehen“ nominiert. Die beiden tingelten durch ganz Österreich und gingen als Sieger dieses Wettbewerbs hervor.
1972 Diplomprüfung in Kunst und Literaturgeschichte, die er mit Erfolg abschloss.
Es ging Schlag auf Schlag und der Erfolg ließ sich nicht mehr aufhalten.
Es folgten
Produktionen wie Lilis Haus, Baby Blue, Hollywood, My Little World (5.Platz beim Eurovision Song Contest in Den Haag)
Weltweite Auftritte und Wettbewerbe und unzählige Auszeichnungen wie 6 Goldene und eine Diamant LP
nationale und internationale TV Auftritte wie Show Chance, Spot Light mit Peter Rapp, Musik ist Trumpf, ZDF Hitparade, zusammen mit internationalen Künstlern wie „Georg Harrison“ von den Beatles in Baden Baden (Beat Club)
World Popular Song Festival in Japan-internationaler Presse Preis und Tournee` durch ganz Japan
Zusammenarbeit mit internationalen Produzenten wie Christian Kolonovitz (Wien und Frankfurt), Don Paul (London und München), Ralf Siegel (München), Rolf Soyer (Hamburg), Peter Wolf (Wien)
Filmprojekte in Africa (Wild,wild Land), New York (W&R), Los Angeles, Las Vegas und in der Wüste von Nevada, sowie Personality Shows mit verschieden TV Anstalten.
Robinson schrieb die Titelmelodie für das Musical „Die kleine Hexe, die nicht böse sein konnte“ (ein Werk aus Argentinien)
1981 Trennung – interne Unstimmigkeiten und die Scheidung seines Partners von seiner Frau, Managerin des Duos lösten bei den Fans eine zweigeteilte Situation aus.
Nach der Trennung stürzte er sich in die Malerei und versuchte seine eigene Identität wieder zu finden.
Ein Up and Down begann nun für Ihn in der immer schwieriger werdenden Musik Branche.
Er gründete eine Produktions Firma – RPM -Records und versuchte jungen Talenten weiter zu helfen.
Ein neues Projekt entstand „Robinson Island“ eine Live Produktion mit internationalen Künstlern.
Einige Solo Alben und Singles wurden in dieser Zeit erfolgreich produziert und vermarktet.
In Zusammenarbeit mit Martin Seimen, Produzent und Musiker von Robinson wurde 1986 auf drängen der Medien und Fans für eine Wiedervereinigung von Waterloo & Robinson angestrebt, nicht unbeteiligt Waterloos zweite Frau Sissi. Robinson kannte seinen Partner nur zu Gut und wollte klare Verhältnisse schaffen. Nach der zweiten Scheidung seines Partners und seiner dritten Ehe waren Waterloo & Robinson noch immer erfolgreich unterwegs. Robinsons Partner Unternehmen unterstützten dieses Projekt erfolgreich!
Ein Salzburger Produzenten und Label Team „Enef und Amazmusic“ nahm sich seiner an und produzierten zwei Alben in Deutsch und Englisch.
Ein internationaler Promoter und Manager, auch Kenner der beiden, übernahm 2009 das Management von Robinson.
In dieser Zeit entstanden erfolgreiche Projekte und Produktionen über Linz 09 – eigenständige Produktionen für die Kultur Hauptstadt Europas – neue Projekte, neue Musiker, neue Ideen, sind sein Ziel.
Am 10.September 2010, ist sein Biografisches Werk in Buchform erschienen!

„ROBINSON“
Mein Leben ein Waterloo
Verlag: FREYA LINZ
2011
Mit neuem Produzententeam und Gründung eines eigenen Labels „Robinson Music Records“
begann 2011 der erfolgreiche Einstieg in die Branche.
Zusammen mit seinem Freund Wolf Schoder (Produzent und Musiker) erarbeiteten beide bis Dato 3 Alben:
„My own Dream“ „Linz Lieder“ und ein Album für ein SOS Kinderdorf Projekt in Polen “ Motherless Child“
Dank der großartigen Sponsoren wie: Fa. „Traubisoda“- Verein „Handwerk hilft“ – Fa. „Mazda Gattinger“ (Markus Gattinger und Rupert Hofmann) – Fa. „Finiks“ (Peter und Ella Ludwig) und vielen anderen, wurden Ziele für die kommenden Jahre bereits abgesteckt.
Auch erscheint noch im diesem Jahr ein bereits fertig produziertes deutsches Album der Fa. ENEF Musik (Jack Fruno)
-Album Titel noch nicht bekannt- Promotion Single: „Wenn ich Frier“ wurde bereits bemustert.
2012
Veröffentlichung des deutschen Albums „Startklar“ bei Enef Music
Drehtermine für einen Film über die Schrebergärten in Linz, mit Erich Pröll (Universum Filmer) Ausstrahlungstermin August 2012
ORF 2 16:35
Tour Planung für „Friends on the Road“ durch Österreich (Management-Herbert Kefeder in Zusammenarbeit mit der WKO Österreich)
Frächter Vereinigung- Abschlußgala 26.Okt.2012 in Wien – Michaelerplatz – Präsentation des Road Songs für 2013 „Jo wir san on the Road again“ Musik:Wolf Schoder, Text: Robinson (Studio Sunhill)
Tour Beginn: März 2013

Wetterinfo Wien:
Samstag
Am Samstag scheint die Sonne zwischen zahlreichen Wolken hervor, und die Temperaturen klettern am Tage auf 1 Grad. Nachts sinken die Werte dann auf 0 Grad. Der Wind weht schwach aus nordwestlichen Richtungen.
Sonntag
Am Vormittag machen zahllose Wolken der Sonne einen Strich durch die Rechnung. Am Nachmittag schneit es zeitweise aus mehr oder weniger dichten Wolken, und die Temperaturen steigen am Tage auf 2 Grad. Nachts gehen die Werte dann auf 0 Grad zurück. Der Wind bläst frisch aus nordwestlichen Richtungen.
Montag
Mix mit Regen und Schnee. Am Vormittag ist am Himmel kein Platz für Sonnenschein. Am Nachmittag fällt aus einem wolkenverhangenen Himmel verbreitet Schnee oder Regen. Die Höchsttemperaturen betragen zumeist 3 Grad, die Tiefstwerte der kommenden Nacht 2 Grad. Der Wind weht schwach aus Nordwest.
Dienstag
Immer wieder ziemlich nass! Am Dienstag laden dunkle Wolken ihre Regenfracht ab. Die Höchstwerte betragen 4 Grad, die Tiefsttemperaturen der kommenden Nacht 2 Grad. Der Wind weht nur schwach aus Nordwest.
Wetterinfo St. Pölten:
Samstag
Am Vormittag scheint die Sonne, begleitet von wenigen Wolken. Am Nachmittag trüben zeitweise Wolken den Himmel, und die Temperaturen klettern am Tage auf 1 Grad. Nachts sinken die Werte dann auf -2 Grad. Der Wind säuselt nur leicht aus nordwestlichen Richtungen.
Sonntag
Am Sonntag gibt es bei dichten Wolken vielfach keinen Sonnenschein, und die Temperaturen klettern am Tage auf 0 Grad. Nachts gehen die Werte dann auf -2 Grad zurück. Der Wind weht mäßig bis frisch aus nordwestlichen Richtungen.
Montag
Mix mit Regen und Schnee. Am Vormittag ist der Himmel meist grau in grau. Am Nachmittag breiten sich Wolken mit Schnee und Regen aus, und die Temperaturen steigen am Tage auf 2 Grad. Nachts sinken die Werte dann auf 2 Grad. Der Wind weht schwach bis mäßig aus nordwestlichen Richtungen.
Dienstag
Am Vormittag fällt aus einer kompakten Wolkendecke verbreitet Schneeregen. Am Nachmittag fällt aus einer kompakten Wolkendecke verbreitet Regen. Die Höchstwerte betragen 2 Grad, die Tiefsttemperaturen der kommenden Nacht -2 Grad. Der Wind säuselt leicht aus Nordwest.
Wetterinfo Ernstbrunn / Leiser Berge:
Samstag
Sonnenschein regiert. Am Samstag gibt es viel Sonnenschein und nur selten Wolken, und die Temperaturen steigen am Tage auf 2 Grad. Nachts sinken die Werte dann auf -1 Grad. Der Wind weht schwach bis mäßig aus nordwestlichen Richtungen.
Sonntag
Am Vormittag bestehen bei bedecktem Himmel nur wenige Chancen auf Lichtblicke. Am Nachmittag schneit es zeitweise aus mehr oder weniger dichten Wolken, und die Temperaturen steigen am Tage auf 2 Grad. Nachts gehen die Werte dann auf -1 Grad zurück. Der Wind weht mäßig bis frisch aus nordwestlichen Richtungen.
Montag
Ungemütlich mit Schnee und Schneeregen. Am Montag ziehen zahlreiche Wolken mit Schneefälle vorüber, und die Temperaturen steigen am Tage auf 2 Grad. Nachts gehen die Werte dann auf 0 Grad zurück. Der Wind säuselt leicht aus nordöstlichen Richtungen.
Dienstag
Am Dienstag lassen dunkle Wolkenfelder Regenfälle zurück. Dabei werden im Tagesverlauf bis 3 Grad erreicht, nachts kühlt es dann auf 1 Grad ab. Der Wind weht nur schwach aus Nordwest.
Wetterinfo Hollabrunn:
Samstag
Am Vormittag ist der Himmel nahezu wolkenlos. Am Nachmittag teilen sich Sonne und Wolken den Himmel, und die Temperaturen klettern am Tage auf 3 Grad. Nachts gehen die Werte dann auf 0 Grad zurück. Der Wind weht schwach aus nordwestlichen Richtungen.
Sonntag
Am Vormittag ist der Himmel mit dichten Wolken bedeckt. Am Nachmittag reißt die Wolkendecke nur selten auf, und größtenteils schneit es. Dabei werden während des Tages 3 Grad erreicht, nachts kühlt es dann bis auf 0 Grad ab. Der Wind pfeift frisch aus Nordwest.
Montag
Am Vormittag bestimmt eine größtenteils geschlossene Wolkendecke das Wetter. Am Nachmittag gibt es kaum Chancen auf Lichtblicke, oft bringen Wolken Regen, und die Temperaturen klettern am Tage auf 4 Grad. Nachts gehen die Werte dann auf 4 Grad zurück. Der Wind weht schwach aus nordwestlichen Richtungen.
Dienstag
Immer wieder ziemlich nass! Am Dienstag lassen dunkle Wolkenfelder Regenfälle zurück. Dabei werden im Tagesverlauf bis 5 Grad erreicht, nachts kühlt es dann auf 2 Grad ab. Der Wind bläst schwach aus Nordwest.
Wetterinfo Retz:
Samstag
Am Samstag sind selten lockere Wolken unterwegs. Dabei werden während des Tages 2 Grad erreicht, nachts kühlt es dann auf -1 Grad ab. Der Wind weht schwach, in Böen mäßig aus Nordwest.
Sonntag
Ungemütlich mit Schnee und Schneeregen. Am Sonntag erfassen Schneefälle die Region, und die Temperaturen steigen am Tage auf 2 Grad. Nachts gehen die Werte dann auf -1 Grad zurück. Der Wind wirbelt in Böen stark aus nordwestlichen Richtungen.
Montag
Am Montag ermöglichen zahllose Wolken nur selten sonnige Momente. Dabei werden während des Tages 3 Grad erreicht, nachts kühlt es dann bis auf 3 Grad ab. Der Wind weht schwach, in Böen mäßig aus Nordwest.
Dienstag
Zahllose Wolkenfelder. Am Dienstag gibt es bei bedecktem Himmel selten sonnige Momente. Die Höchstwerte betragen zumeist 4 Grad, die Tiefsttemperaturen der kommenden Nacht 1 Grad. Der Wind weht schwach aus Nordwest.
Wetterinfo Znaim / Znojmo:
Samstag
Am Samstag ziehen nur ab und an harmlose dünne Wolken vorüber, und die Temperaturen steigen am Tage auf 2 Grad. Nachts sinken die Werte dann auf -2 Grad. Der Wind bläst schwach, in Böen mäßig aus nordwestlichen Richtungen.
Sonntag
Am Sonntag bestimmen Wolken den Himmel. Sie sorgen für Schneefälle. Dabei werden während des Tages 2 Grad erreicht, nachts kühlt es dann bis auf -2 Grad ab. Der Wind weht stark aus Nordwest.
Montag
Am Montag ist der Himmel wolkenverhangen, es gibt praktisch keinen Sonnenschein, und die Temperaturen steigen am Tage auf 3 Grad. Nachts sinken die Werte dann auf 2 Grad. Der Wind weht schwach bis mäßig aus nordwestlichen Richtungen.
Dienstag
Am Dienstag versteckt sich die Sonne hinter einer geschlossen Wolkendecke. Dabei werden während des Tages 4 Grad erreicht, nachts kühlt es dann bis auf 0 Grad ab. Der Wind bläst schwach aus Nordwest.
Wetterinfo Berlin:
Samstag
Am Vormittag gibt es viel Sonnenschein und nur selten Wolken. Am Nachmittag gibt es wolkige und sonnige Abschnitte. Die Höchstwerte betragen 4 Grad, die Tiefsttemperaturen der kommenden Nacht 0 Grad. Der Wind wirbelt frisch aus West.
Sonntag
Freundlicher und trockener Wintertag. Am Vormittag strahlt vielerorts die Sonne, der Himmel ist fast wolkenlos. Am Nachmittag gerät die Sonne zeitweise ins Hintertreffen, Wolken überwiegen dann, und die Temperaturen steigen am Tage auf 5 Grad. Nachts gehen die Werte dann auf 3 Grad zurück. Der Wind weht mäßig bis frisch aus nordwestlichen Richtungen.
Montag
Am Montag geben dichte Wolken kaum den Blick auf die Sonne frei. Die Höchsttemperaturen betragen zumeist 6 Grad, die Tiefstwerte der kommenden Nacht 4 Grad. Der Wind weht mäßig aus Nordwest.
Dienstag
Zahllose Wolkenfelder. Am Dienstag ist der Himmel meist wolkenverhangen und trüb. Dabei werden im Tagesverlauf 7 Grad erreicht, nachts kühlt es dann auf 2 Grad ab. Der Wind bläst schwach aus West.
Wetterinfo Knittelfeld:
Samstag
Am Samstag zeigt sich ab und zu die Sonne, doch insgesamt überwiegen Wolken. Die Höchsttemperaturen betragen 1 Grad, die Tiefstwerte der kommenden Nacht -8 Grad. Der Wind säuselt leicht aus Nordwest.
Sonntag
Am Sonntag breiten sich viele Wolken mit Schneefälle aus, und die Temperaturen steigen am Tage auf -1 Grad. Nachts sinken die Werte dann auf -7 Grad. Der Wind weht mäßig aus nordwestlichen Richtungen.
Montag
Am Montag erfassen Schneefälle die Region, und die Temperaturen steigen am Tage auf 3 Grad. Nachts sinken die Werte dann auf -1 Grad. Der Wind weht nur schwach aus nordwestlichen Richtungen.
Dienstag
Zahllose Wolkenfelder. Am Dienstag haben graue Wolken die Oberhand, und die Temperaturen klettern am Tage auf 5 Grad. Nachts sinken die Werte dann auf -2 Grad. Der Wind säuselt leicht aus nordwestlichen Richtungen.
Wiener Linien Info:
Die Wiener Linien führen umfangreiche Fahrscheinkontrollen in ihrem Liniennetz durch. Im Schnitt sind täglich rund 100 Kontrollorgane gleichzeitig im Netz unterwegs und bitten rund 20.000 Fahrgäste, einen Blick auf ihr Ticket werfen zu dürfen.
07.02.2015: U1, 6, 67, 65A, 17A
08.02.2015: U6, 5, 6, 8A, 63A
Moderation: Wake up Team
Stay tuned!
http://www.wakeuporange.com

1423113096198

https://copy.com/Y37AZi8c1nKN1Y9b

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s