Wake up – Theater Leo & Polnisches Institut

Wake up – Theater Leo & Polnisches Institut

Zum Polnischen Institut:

Das Polnische Institut Wien

Seit 40 Jahren (1974) ist das Polnische Institut Wien Teil des Netzwerks von gegenwärtig 23 Instituten weltweit, die polnische Kultur dem Ausland zugänglicher machen. Mit der Wende von 1989 hat sich die Funktion der Institute enorm geändert, hin zu einem offenen, auf Kommunikation und Austausch ausgerichteten Zugang zur polnischen Kultur in ihrer auch europäischen und globalen Dimension.
Zentrales Anliegen des Polnischen Instituts Wien ist der kreative Austausch zwischen österreichischen und polnischen Künstlern, Medien und Kulturinteressierten. Das Institut unterstützt, informiert, organisiert und vermittelt um diesen Austausch über Länder-, Sprach- und Genregrenzen hinweg aktiv zu fördern.
Von Graffiti bis Ölgemälde, von Operette bis Jazzensemble, von Krimiroman bis Historikerdebatte: Das Polnische Institut Wien organisiert ein reichhaltiges Spektrum an Kulturveranstaltungen, zumeist in Kooperation mit Partnern in ganz Österreich. Zusätzlich zum Schwerpunkt der Veranstaltungsorganisation steht das Polnische Institut Wien allen Kulturinteressierten als kompetenter Ansprechpartner in Sachen Polen zur Verfügung. Regelmäßige Studienfahrten mit Künstlern und Journalisten aus Österreich in die polnische Kulturlandschaft tragen Früchte in Form von innovativen Projekten und kreativen Kooperationen.
Das Polnische Institut Wien unterhält eine rege Zusammenarbeit mit internationalen Partnern, wie etwa seinem österreichischen Gegenstück, dem Österreichischen Kulturforum in Warschau. Darüber hinaus gehört es dem europäischen Verband der Kulturinstitute EUNIC (European Network of National Institutes of Culture) an.
Besonderen Wert legt das Polnische Institut Wien auf Kommunikation über virtuelle Plattformen wie die Internetseite, Facebook oder Twitter. Aber ebenso wichtig ist der persönliche Austausch – etwa in der hauseigenen Bibliothek, die einen einzigartigen Fundus an Fachwissen, Filmen und Belletristik bietet.

Zum Theater Leo:

Das Grundkonzept von L.E.O. ist die Präsentation von Musiktheater in einer sowohl spielerischen als auch möglichst einfachen und klaren Form.
Das L.E.O. befindet sich im 3. Wiener Gemeindebezirk in der Ungargasse 18.
Gegründet wurde das Theater im August 1998 vom Tenor, Kostümbildner und Regisseur Stefan Fleischhacker.
Die Mitstreiter der ersten Stunde waren die Pianistin und Sängerin Antonia Lersch, die Sopranistin Elena Schreiber, der Pianist und Entertainer Stephen Delaney sowie der Maler Leo Mayer.
L.E.O. – Letztes Erfreuliches Operntheater ist ein Verein
zur Erforschung und Förderung des musiktheatralischen Ausdrucks.
Gegründet wurde der Verein 1993 anlässlich
der Österreichischen Erstaufführung des Einakters
„Der Gast“ (L’Invito) von Marco Pontini.

Wetterinfos Wien:
Am Samstag ist verbreitet die Sonne zu sehen. Nur hier und da zeigen sich ganz vereinzelt Schönwetterwolken, und die Temperaturen gehen am Morgen auf 11 Grad zurück. Am Tage steigen die Werte dann auf 28 Grad. Der Wind kommt aus Ost.
Am Sonntag scheint verbreitet die Sonne, begleitet von einigen Wolken. Die Luft kühlt sich in der Früh auf 14 Grad ab und erwärmt sich während des Tages bis auf 30 Grad. Der Wind kommt aus nordöstlicher Richtung.
Am Montag scheint aus einem blauen Himmel ungehindert die Sonne, und es gibt nur sehr vereinzelt wenige Wolken in Wien. Die Tiefsttemperaturen betragen 14 Grad, die Höchstwerte 32 Grad. Dazu weht der Wind aus Ost bis Südost.
Am Dienstag ist das Wetter in Wien sonnig bei nahezu wolkenfreiem Himmel. Dabei kühlt es sich in den Morgenstunden auf 17 Grad ab, im Tagesverlauf werden dann 34 Grad erreicht. Der Wind bläst aus südöstlichen Richtungen.

Wetterinfo St. Pölten:
Am Samstag ist das Wetter in Sankt Pölten sonnig bei nahezu wolkenfreiem Himmel. Dabei kühlt es sich in den Morgenstunden auf 9 Grad ab, im Tagesverlauf werden dann 28 Grad erreicht. Der Wind bläst aus östlichen Richtungen.
Am Sonntag gibt es freundliches und schönes Wetter mit viel Sonnenschein in Sankt Pölten. Dazu kühlt sich die Luft in den Frühstunden auf 11 Grad ab und erwärmt sich tagsüber bis auf 29 Grad. Der Wind weht aus Nordost bis Ost.
Am Montag gibt es einen schönen Tag mit viel Sonnenschein und einem nahezu wolkenfreien Himmel. Die Tiefstwerte liegen bei 12 Grad, die Höchsttemperaturen bei 31 Grad, und der Wind weht aus Ost bis Südost.
Am Dienstag scheint aus einem blauen Himmel ungehindert die Sonne, und es gibt nur sehr vereinzelt wenige Wolken in Sankt Pölten. Die Tiefsttemperaturen betragen 16 Grad, die Höchstwerte 33 Grad. Dazu weht der Wind aus Südost.

Wetterinfo Hollabrunn:
Am Samstag gibt es einen schönen Tag mit viel Sonnenschein und einem nahezu wolkenfreien Himmel. Die Tiefstwerte liegen bei 12 Grad, die Höchsttemperaturen bei 27 Grad, und der Wind weht aus Ost.
Am Sonntag scheint aus einem blauen Himmel ungehindert die Sonne, und es gibt nur sehr vereinzelt wenige Wolken in Hollabrunn. Die Tiefsttemperaturen betragen 14 Grad, die Höchstwerte 29 Grad. Dazu weht der Wind aus Nordost bis Ost.
Am Montag gibt es freundliches und schönes Wetter mit viel Sonnenschein in Hollabrunn. Dazu kühlt sich die Luft in den Frühstunden auf 15 Grad ab und erwärmt sich tagsüber bis auf 31 Grad. Der Wind weht aus Ost bis Südost.
Am Dienstag ist das Wetter in Hollabrunn sonnig bei nahezu wolkenfreiem Himmel. Dabei kühlt es sich in den Morgenstunden auf 17 Grad ab, im Tagesverlauf werden dann 33 Grad erreicht. Der Wind bläst aus südöstlichen Richtungen.

Wetterinfo Retz:
Am Samstag scheint aus einem blauen Himmel ungehindert die Sonne, und es gibt nur sehr vereinzelt wenige Wolken in Retz. Die Tiefsttemperaturen betragen 11 Grad, die Höchstwerte 28 Grad. Dazu weht der Wind aus Ost bis Südost.
Am Sonntag beschert uns das Wetter einen freundlichen Tag mit Sonnenschein und nur vereinzelter Bewölkung. Die Luft kühlt sich in der Früh auf 13 Grad ab und erwärmt sich während des Tages bis auf 30 Grad. Der Wind kommt aus östlicher Richtung.
Am Montag ist verbreitet die Sonne zu sehen. Nur hier und da zeigen sich ganz vereinzelt Schönwetterwolken, und die Temperaturen gehen am Morgen auf 14 Grad zurück. Am Tage steigen die Werte dann auf 32 Grad. Der Wind kommt aus östlichen Richtungen.
Am Dienstag gibt es freundliches und schönes Wetter mit viel Sonnenschein in Retz. Dazu kühlt sich die Luft in den Frühstunden auf 17 Grad ab und erwärmt sich tagsüber bis auf 34 Grad. Der Wind weht aus Südost.

Wetterinfo Znaim:
Am Samstag gibt es freundliches und schönes Wetter mit viel Sonnenschein in Znaim. Dazu kühlt sich die Luft in den Frühstunden auf 10 Grad ab und erwärmt sich tagsüber bis auf 28 Grad. Der Wind weht aus Ost bis Südost.
Am Sonntag ist verbreitet die Sonne zu sehen. Nur hier und da zeigen sich ganz vereinzelt Schönwetterwolken, und die Temperaturen gehen am Morgen auf 12 Grad zurück. Am Tage steigen die Werte dann auf 30 Grad. Der Wind kommt aus östlichen Richtungen.
Am Montag scheint aus einem blauen Himmel ungehindert die Sonne, und es gibt nur sehr vereinzelt wenige Wolken in Znaim. Die Tiefsttemperaturen betragen 13 Grad, die Höchstwerte 32 Grad. Dazu weht der Wind aus Ost bis Südost.
Am Dienstag ist das Wetter in Znaim sonnig bei nahezu wolkenfreiem Himmel. Dabei kühlt es sich in den Morgenstunden auf 16 Grad ab, im Tagesverlauf werden dann 34 Grad erreicht. Der Wind bläst aus südöstlichen Richtungen.

Wetterinfo Berlin:
Am Samstag ist das Wetter in Berlin sonnig bei nahezu wolkenfreiem Himmel. Dabei kühlt es sich in den Morgenstunden auf 14 Grad ab, im Tagesverlauf werden dann 29 Grad erreicht. Der Wind bläst aus Südwest bis West.
Am Sonntag gibt es kaum Wolken, vielfach scheint die Sonne. Dazu kühlt sich die Luft in den Frühstunden auf 16 Grad ab und erwärmt sich tagsüber bis auf 33 Grad. Der Wind weht aus Süd bis Südwest.
Am Montag ist das Wetter in Berlin heiter mit viel Sonne und nur wenigen Wolken, und die Temperaturen gehen am Morgen auf 20 Grad zurück. Am Tage steigen die Werte dann auf 35 Grad. Der Wind kommt aus Süd.
Am Dienstag gibt es einen schönen Tag mit viel Sonnenschein und einem nahezu wolkenfreien Himmel. Die Tiefstwerte liegen bei 20 Grad, die Höchsttemperaturen bei 36 Grad, und der Wind weht aus Südost bis Süd.

Wiener Linien Info:
Die Wiener Linien führen umfangreiche Fahrscheinkontrollen in ihrem Liniennetz durch. Im Schnitt sind täglich rund 100 Kontrollorgane gleichzeitig im Netz unterwegs und bitten rund 20.000 Fahrgäste, einen Blick auf ihr Ticket werfen zu dürfen.

07.06.2014: U3, 15A, 69A, 76A
08.06.2014: U6, 5, 6, 8A, 63A

Moderation: Wake up Team

Stay tuned!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s