Wake up – mit Helga Kury und der Band „Deja“

Wake up – mit Helga Kury und der Band „Deja“
In dieser Ausgabe der Sendung Wake up haben wir wieder Künstler zu Gast:
Helga Kury erzählt über sich:
Zu mir und meiner Heimat…
Auch, wenn ich sehr gerne reise und meine 2. Heimat Wien nennen darf, wo ich schon insgesamt 3 Jahre lebte… Meine Wurzeln liegen in Hall in Tirol.
Hier bin ich geboren, aufgewachsen und 8 Jahre bei den Tertiär-Schwestern, einem Kloster zur Schule gegangen. Eine besondere Bindung habe ich mit der Burg Hasegg und dem Münzerturm, unserem Wahrzeichen.
Hall ist eine kleine, gemütliche Stadt mit ca. 12.500 Einwohnern. Es gibt eine recht große Altstadt, viele Kirchen und auch Klöster, jeden Samstag findet der Bauernmarkt am Oberen Stadtplatz statt und mehrere Geschäfte und tolle Lokale, wo ich schon etliche nächtliche Stunden verbrachte. Seit 1303 ist Hall Stadt und war früher durch den Salz-Abbau und die Münzpräge-Stelle sehr bekannt.
Meine Kindheit war im Großen und Ganzen toll. Wir hatten eine Kinderbande und durften viele Abenteuer rund um die Burg Hasegg und den Park – die Saline erleben. Ich hatte das Glück, mit vielen Tieren aufzuwachsen, besuchte 5 Jahre lang den Klavier-Unterricht, lernte in der Volksschule Blockflöte und war auch noch während der Hauptschulzeit in der Flöten-Gruppe. Oft habe ich gesungen, Gedichte oder Geschichten geschrieben und gemalt oder gezeichnet. In die Schule bin ich gerne gegangen, war aber was das Lernen betrifft nicht sehr fleißig. Mir war wichtiger, im Hof oder Park mit meinen Freunden zu spielen. Wir hatten sogar auch eine Meerschweinchen-, Mäuse- und Kaninchen-Zucht. Hier bedanke ich mich recht herzlich bei meinen Eltern, die die Tiere alle erlaubten, obwohl wir nur eine Wohnung hatten.
Später bin ich dann Tierpflegerin geworden, wollte aber die Musik und das Schreiben nie aufgeben, verfolgte weiter diesen Traum und lernte mir selbst das Gitarre spielen. Auch in der Gastronomie habe ich gearbeitet. Ich war bei meiner Tante in der Wildschönau und in Sölden auf Saison als Kellnerin. Im Moment arbeite ich in einem Wohnheim für ältere Menschen und beschäftige mich nun verstärkt mit Musik und Literatur, außerdem interessiere ich mich für Philosophie und natürlich Tiere.
http://www.helgakury.com
Zu Deja:
DEJA kramt die musikalischen Samthandschuhe hervor und lädt zum präsentiert ihr Albums „Almost Usual“.
Fast ein Jahr lang hat DEJA Studioluft geatmet, das Ergebnis kann sich sehen lassen: Mit ihrem ersten Album erfüllt sich DEJA ihren Traum, indem sie ihre Träume erfühlt.

Besonderen Wert legt DEJA auf melodische Arrangements und den freien Lauf ihrer Gefühle in jedem einzelnen Song. Dabei ist DEJA unberechenbar wie ein Glückskeks: Die Sängerin öffnet ihr Herz und lässt die Emotionen singen, ohne dabei auch nur eine Sekunde langweilig zu wirken. Stolz ist die Newcomerin auf die musikalische Vielfalt von „Almost Usual“: „Die Songs klingen sehr international, einmal eher nach Happy-Peppi, dann wieder sehr ruhig und nachdenklich“, so die persönliche Beurteilung der jungen Künstlerin. Stilistisch ist DEJA völlig eigenständig. Mit der Stimmgewalt von Adele und den Ohrwurm-Qualitäten einer Katy Perry hat sie sich ihren eigenen perfekten Sound geschaffen. Dass das Konzept aufgeht, hat schon DEJA‘s Debüt-Single „Struck by the Light“ gezeigt. Das Video zu dem Song ist neben GoTV, Tide TV auch auf VIVA und MTV gelaufen.
http://www.dejamusic.at
Wetterinfo Wien:
Am Samstag bleibt es überwiegend heiter bis wolkig mit örtlichen Regenschauern. Dabei kühlt es sich in den Morgenstunden auf 16 Grad ab, im Tagesverlauf werden dann 24 Grad erreicht. Der Wind bläst aus südlichen Richtungen.
Am Sonntag bestimmen örtliche Schauer und Gewitter das Wetter. Hin und wieder kann aber auch die Sonne zum Vorschein kommen. Die Luft kühlt sich in der Früh auf 15 Grad ab und erwärmt sich während des Tages bis auf 25 Grad. Der Wind kommt aus nördlicher Richtung.
Am Montag gibt es in Wien schauerartige Regenfälle, zwischendurch ist es aber auch immer wieder heiter bis wolkig. Dazu kühlt sich die Luft in den Frühstunden auf 15 Grad ab und erwärmt sich tagsüber bis auf 24 Grad. Der Wind weht aus Ost bis Südost.
Wetterinfo St. Pölten:
Am Samstag ziehen immer wieder teils ergiebige Regenschauer heran. Die Sonne kommt nur örtlich zum Vorschein, und die Temperaturen gehen am Morgen auf 14 Grad zurück. Am Tage steigen die Werte dann auf 26 Grad. Der Wind kommt aus West.
Am Sonntag wird es in Sankt Pölten einen Wechsel von Sonnenschein und Wolkenfeldern mit örtlichen, zum Teil kräftigen Gewittern geben. Dabei kühlt es sich in den Morgenstunden auf 13 Grad ab, im Tagesverlauf werden dann 26 Grad erreicht. Der Wind bläst aus nördlichen Richtungen.
Am Montag wechseln sich in Sankt Pölten dichte Wolken mit Sonnenschein ab. Örtliche Regenschauer sind zu erwarten. Die Tiefsttemperaturen betragen 13 Grad, die Höchstwerte 26 Grad. Dazu weht der Wind aus Ost bis Südost.
Wetterinfo Hollabrunn:
Am Samstag kommt die Sonne zeitweise zum Vorschein, doch es ist mit Regenschauern zu rechnen. Die Luft kühlt sich in der Früh auf 14 Grad ab und erwärmt sich während des Tages bis auf 24 Grad. Der Wind kommt aus südlicher Richtung.
Am Sonntag ist es wechselhaft mit örtlichen Schauern. Teils gibt es auch Blitz und Donner, und die Temperaturen gehen am Morgen auf 15 Grad zurück. Am Tage steigen die Werte dann auf 25 Grad. Der Wind kommt aus Nord.
Am Montag wechseln sich in Hollabrunn dichte Wolken mit Sonnenschein ab. Örtliche Regenschauer sind zu erwarten. Die Tiefsttemperaturen betragen 15 Grad, die Höchstwerte 24 Grad. Dazu weht der Wind aus Ost bis Südost.
Wetterinfo Retz:
Am Samstag ziehen immer wieder teils ergiebige Regenschauer heran. Die Sonne kommt nur örtlich zum Vorschein, und die Temperaturen gehen am Morgen auf 13 Grad zurück. Am Tage steigen die Werte dann auf 23 Grad. Der Wind kommt aus südlichen Richtungen.
Am Sonntag bestimmen örtliche Schauer und Gewitter das Wetter. Hin und wieder kann aber auch die Sonne zum Vorschein kommen. Die Luft kühlt sich in der Früh auf 15 Grad ab und erwärmt sich während des Tages bis auf 25 Grad. Der Wind kommt aus nördlicher Richtung.
Am Montag gibt es in Retz schauerartige Regenfälle, zwischendurch ist es aber auch immer wieder heiter bis wolkig. Dazu kühlt sich die Luft in den Frühstunden auf 14 Grad ab und erwärmt sich tagsüber bis auf 24 Grad. Der Wind weht aus Südost.
Wetterinfo Ernstbrunn:

Am Samstag ziehen immer wieder teils ergiebige Regenschauer heran. Die Sonne kommt nur örtlich zum Vorschein, und die Temperaturen gehen am Morgen auf 16 Grad zurück. Am Tage steigen die Werte dann auf 24 Grad. Der Wind kommt aus Süd.
Am Sonntag wird es in Ernstbrunn einen Wechsel von Sonnenschein und Wolkenfeldern mit örtlichen, zum Teil kräftigen Gewittern geben. Dabei kühlt es sich in den Morgenstunden auf 15 Grad ab, im Tagesverlauf werden dann 25 Grad erreicht. Der Wind bläst aus Nordwest bis Nord.
Am Montag gibt es in Ernstbrunn einen Wechsel von Sonnenschein mit dichten Wolken. Immer wieder kommt es örtlich zu Regenschauern. Die Tiefstwerte liegen bei 15 Grad, die Höchsttemperaturen bei 24 Grad, und der Wind weht aus Nordwest bis Nord.
Wetterinfo Znaim/Znojmo:
Am Samstag gibt es in Znaim einen Wechsel von Sonnenschein mit dichten Wolken. Immer wieder kommt es örtlich zu Regenschauern. Die Tiefstwerte liegen bei 12 Grad, die Höchsttemperaturen bei 23 Grad, und der Wind weht aus Süd bis Südwest.
Am Sonntag wird es in Znaim einen Wechsel von Sonnenschein und Wolkenfeldern mit örtlichen, zum Teil kräftigen Gewittern geben. Dabei kühlt es sich in den Morgenstunden auf 14 Grad ab, im Tagesverlauf werden dann 25 Grad erreicht. Der Wind bläst aus Nord bis Nordost.
Am Montag ziehen immer wieder teils ergiebige Regenschauer heran. Die Sonne kommt nur örtlich zum Vorschein, und die Temperaturen gehen am Morgen auf 13 Grad zurück. Am Tage steigen die Werte dann auf 24 Grad. Der Wind kommt aus Südost.
Wetterinfo Berlin:
Am Samstag wird es in Berlin nass und ungemütlich. Immer wieder fällt aus dichten Wolken Regen. Dabei kühlt es sich in den Morgenstunden auf 17 Grad ab, im Tagesverlauf werden dann 25 Grad erreicht. Der Wind bläst aus West bis Nordwest.
Am Sonntag gibt es freundliches und schönes Wetter mit viel Sonnenschein in Berlin. Dazu kühlt sich die Luft in den Frühstunden auf 15 Grad ab und erwärmt sich tagsüber bis auf 26 Grad. Der Wind weht aus Nord bis Nordost.
Am Montag ist der Himmel in Berlin wechselnd bewölkt, vielerorts kommt auch die Sonne heraus. Die Luft kühlt sich in der Früh auf 13 Grad ab und erwärmt sich während des Tages bis auf 28 Grad. Der Wind kommt aus nordöstlicher Richtung.
Wiener Linien Info:
Die Wiener Linien führen umfangreiche Fahrscheinkontrollen in ihrem Liniennetz durch. Im Schnitt sind täglich rund 100 Kontrollorgane gleichzeitig im Netz unterwegs und bitten rund 20.000 Fahrgäste, eine Blick auf ihr Ticket werfen zu dürfen.

24.05.2014: U3, 6, 71A, 72A, 74A
25.05.2014: U4, D, 18, 62

Moderation: Wake up Team
Stay tuned!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s