Wake up – Thema Fotografie (Gast: Dietmar Lipkovich)

Wake up – Thema Fotografie (Gast: Dietmar Lipkovich)

In dieser Ausgabe der Sendung Wake up behandeln wir das Thema Fotografie. Als sachkundige Person ist Dietmar Lipkovich im Studio.

Fotografie oder Photographie (aus griechisch φῶς, phos, im Genitiv: φωτός, photos, „Licht (der Himmelskörper)“, „Helligkeit“ und γράφειν, graphein, „zeichnen“, „ritzen“, „malen“, „schreiben“) bezeichnet
eine bildgebende Methode, bei der mit Hilfe von optischen Verfahren ein Lichtbild auf ein lichtempfindliches Medium projiziert und dort direkt und dauerhaft gespeichert (analoges Verfahren) oder in elektronische Daten gewandelt und gespeichert wird (digitales Verfahren).
das dauerhafte Lichtbild (Diapositiv, Filmbild oder Papierbild; kurz Bild, umgangssprachlich auch Foto genannt), das durch fotografische Verfahren hergestellt wird; dabei kann es sich entweder um ein Positiv oder ein Negativ auf Film, Folie, Papier oder anderen fotografischen Trägern handeln. Fotografische Aufnahmen werden als Abzug, Vergrößerung, Filmkopie oder als Ausbelichtung bzw. Druck von digitalen Bild-Dateien vervielfältigt. Der entsprechende Beruf ist der Fotograf.
Bilder, die für das Kino aufgenommen werden. Beliebig viele fotografische Bilder werden in Reihen von Einzelbildern auf Film aufgenommen, die später mit einem Filmprojektor als bewegte Bilder (Laufbilder) vorgeführt werden können.

Der Begriff Photographie wurde erstmals (noch vor englischen oder französischen Veröffentlichungen) am 25. Februar 1839 vom Astronomen Johann Heinrich von Mädler in der Vossischen Zeitung verwendet. Bis ins 20. Jahrhundert bezeichnete Fotografie alle Bilder, welche rein durch Licht auf einer chemisch behandelten Oberfläche entstehen. Mit der deutschen Rechtschreibreform 1901 wurde die Schreibweise „Fotografie“ empfohlen, was sich jedoch bis heute nicht ganz durchsetzen konnte. Gemischte Schreibungen wie „Fotographie“ oder „Photografie“ sowie daraus abgewandelte Adjektive oder Substantive waren jedoch zu jeder Zeit eine falsche Schreibweise.

Die Fotografie ist ein Medium, das in sehr verschiedenen Zusammenhängen eingesetzt wird. Fotografische Abbildungen können beispielsweise Gegenstände mit primär künstlerischem (künstlerische Fotografie) oder primär kommerziellem Charakter sein (Industriefotografie, Werbe- und Modefotografie). Die Fotografie kann unter künstlerischen, technischen (Fototechnik), ökonomischen (Fotowirtschaft) und gesellschaftlich-sozialen (Amateur-, Arbeiter- und Dokumentarfotografie) Aspekten betrachtet werden. Des Weiteren werden Fotografien im Journalismus und in der Medizin verwendet.

Die Fotografie ist teilweise ein Gegenstand der Forschung und Lehre in der Kunstgeschichte und der noch jungen Bildwissenschaft. Der mögliche Kunstcharakter der Fotografie war lange Zeit umstritten, ist jedoch seit der fotografischen Stilrichtung des Pictorialismus um die Wende zum 20. Jahrhundert letztlich nicht mehr bestritten. Einige Forschungsrichtungen ordnen die Fotografie der Medien- oder Kommunikationswissenschaft zu, auch diese Zuordnung ist umstritten.

Im Zuge der technologischen Weiterentwicklung fand zu Beginn des 21. Jahrhunderts allmählich der Wandel von der klassischen analogen (Silber-)Fotografie hin zur Digitalfotografie statt. Der weltweite Zusammenbruch der damit in Zusammenhang stehenden Industrie für analoge Kameras aber auch für Verbrauchsmaterialien (Filme, Fotopapier, Fotochemie, Laborgeräte) führt dazu, dass die Fotografie mehr und mehr auch unter kulturwissenschaftlicher und kulturhistorischer Sicht erforscht wird. Allgemein kulturelle Aspekte in der Forschung sind z.B. Betrachtungen über den Erhalt und die Dokumentation der praktischen Kenntnis der fotografischen Verfahren für Aufnahme und Verarbeitung aber auch der Wandel im Umgang mit der Fotografie im Alltag. Zunehmend kulturhistorisch interessant werden die Archivierungs- und Erhaltungstechniken für analoge Aufnahmen aber auch die systemunabhängige langfristige digitale Datenspeicherung.

Die Fotografie unterliegt dem komplexen und vielschichtigen Fotorecht; bei der Nutzung von vorhandenen Fotografien sind die Bildrechte zu beachten.

Wetterinformation Wien:

Am Samstag gibt es freundliches und schönes Wetter mit viel Sonnenschein in Wien. Dazu kühlt sich die Luft in den Frühstunden auf 19 Grad ab und erwärmt sich tagsüber bis auf 37 Grad. Der Wind weht aus Nord.

Am Sonntag ist verbreitet die Sonne zu sehen. Nur hier und da zeigen sich ganz vereinzelt Schönwetterwolken, und die Temperaturen gehen am Morgen auf 20 Grad zurück. Am Tage steigen die Werte dann auf 36 Grad. Der Wind kommt aus östlichen Richtungen.

Am Montag beschert uns das Wetter einen freundlichen Tag mit Sonnenschein und nur vereinzelter Bewölkung. Die Luft kühlt sich in der Früh auf 21 Grad ab und erwärmt sich während des Tages bis auf 35 Grad. Der Wind kommt aus östlicher Richtung.

Am Dienstag ist das Wetter in Wien sonnig bei nahezu wolkenfreiem Himmel. Dabei kühlt es sich in den Morgenstunden auf 20 Grad ab, im Tagesverlauf werden dann 37 Grad erreicht. Der Wind bläst aus Südost bis Süd.

Wetterinformation St. Pölten:

Am Samstag ist verbreitet die Sonne zu sehen. Nur hier und da zeigen sich ganz vereinzelt Schönwetterwolken, und die Temperaturen gehen am Morgen auf 18 Grad zurück. Am Tage steigen die Werte dann auf 36 Grad. Der Wind kommt aus nördlichen Richtungen.

Am Sonntag scheint überwiegend die Sonne in Sankt Pölten, nur hier und da gibt es vereinzelte Wolken. Die Tiefsttemperaturen betragen 17 Grad, die Höchstwerte 36 Grad. Dazu weht der Wind aus Ost.

Am Montag gibt es kaum Wolken, vielfach scheint die Sonne. Dazu kühlt sich die Luft in den Frühstunden auf 18 Grad ab und erwärmt sich tagsüber bis auf 34 Grad. Der Wind weht aus Ost.

Am Dienstag beschert uns das Wetter einen freundlichen Tag mit Sonnenschein und nur vereinzelter Bewölkung. Die Luft kühlt sich in der Früh auf 18 Grad ab und erwärmt sich während des Tages bis auf 37 Grad. Der Wind kommt aus südöstlicher Richtung.

Wetterinformation Hollabrunn:

Am Samstag beschert uns das Wetter einen freundlichen Tag mit Sonnenschein und nur vereinzelter Bewölkung. Die Luft kühlt sich in der Früh auf 20 Grad ab und erwärmt sich während des Tages bis auf 37 Grad. Der Wind kommt aus nordwestlicher Richtung.

Am Sonntag gibt es viel Sonnenschein in Hollabrunn und nur selten einige Wolken. Die Tiefstwerte liegen bei 21 Grad, die Höchsttemperaturen bei 37 Grad, und der Wind weht aus Ost bis Südost.

Am Montag ist das Wetter in Hollabrunn sonnig bei nahezu wolkenfreiem Himmel. Dabei kühlt es sich in den Morgenstunden auf 22 Grad ab, im Tagesverlauf werden dann 35 Grad erreicht. Der Wind bläst aus östlichen Richtungen.

Am Dienstag scheint aus einem blauen Himmel ungehindert die Sonne, und es gibt nur sehr vereinzelt wenige Wolken in Hollabrunn. Die Tiefsttemperaturen betragen 20 Grad, die Höchstwerte 38 Grad. Dazu weht der Wind aus Südost bis Süd.

Wetterinformation Retz:

Am Samstag beschert uns das Wetter einen freundlichen Tag mit Sonnenschein und nur vereinzelter Bewölkung. Die Luft kühlt sich in der Früh auf 19 Grad ab und erwärmt sich während des Tages bis auf 38 Grad. Der Wind kommt aus nordwestlicher Richtung.

Am Sonntag ist das Wetter in Retz sonnig bei nahezu wolkenfreiem Himmel. Dabei kühlt es sich in den Morgenstunden auf 20 Grad ab, im Tagesverlauf werden dann 38 Grad erreicht. Der Wind bläst aus südöstlichen Richtungen.

Am Montag gibt es freundliches und schönes Wetter mit viel Sonnenschein in Retz. Dazu kühlt sich die Luft in den Frühstunden auf 21 Grad ab und erwärmt sich tagsüber bis auf 36 Grad. Der Wind weht aus Nordost bis Ost.

Am Dienstag gibt es einen schönen Tag mit viel Sonnenschein und einem nahezu wolkenfreien Himmel. Die Tiefstwerte liegen bei 20 Grad, die Höchsttemperaturen bei 38 Grad, und der Wind weht aus Südost bis Süd.

Wetterinformation Znojmo:

Am Samstag gibt es freundliches und schönes Wetter mit viel Sonnenschein in Znojmo. Dazu kühlt sich die Luft in den Frühstunden auf 18 Grad ab und erwärmt sich tagsüber bis auf 38 Grad. Der Wind weht aus Nordwest.

Am Sonntag gibt es einen schönen Tag mit viel Sonnenschein und einem nahezu wolkenfreien Himmel. Die Tiefstwerte liegen bei 19 Grad, die Höchsttemperaturen bei 38 Grad, und der Wind weht aus Südost.

Am Montag ist verbreitet die Sonne zu sehen. Nur hier und da zeigen sich ganz vereinzelt Schönwetterwolken, und die Temperaturen gehen am Morgen auf 20 Grad zurück. Am Tage steigen die Werte dann auf 36 Grad. Der Wind kommt aus östlichen Richtungen.

Am Dienstag scheint aus einem blauen Himmel ungehindert die Sonne, und es gibt nur sehr vereinzelt wenige Wolken in Znojmo. Die Tiefsttemperaturen betragen 19 Grad, die Höchstwerte 38 Grad. Dazu weht der Wind aus Südost bis Süd.

Wetterinformation Berlin:

Am Samstag scheint überwiegend die Sonne in Berlin, nur hier und da gibt es vereinzelte Wolken. Die Tiefsttemperaturen betragen 21 Grad, die Höchstwerte 34 Grad. Dazu weht der Wind aus Nordwest.

Am Sonntag scheint verbreitet die Sonne, begleitet von einigen Wolken. Die Luft kühlt sich in der Früh auf 19 Grad ab und erwärmt sich während des Tages bis auf 29 Grad. Der Wind kommt aus nördlicher Richtung.

Am Montag ist das Wetter in Berlin sonnig bei nahezu wolkenfreiem Himmel. Dabei kühlt es sich in den Morgenstunden auf 18 Grad ab, im Tagesverlauf werden dann 30 Grad erreicht. Der Wind bläst aus südöstlichen Richtungen.

Am Dienstag gibt es einen schönen Tag mit viel Sonnenschein und einem nahezu wolkenfreien Himmel. Die Tiefstwerte liegen bei 21 Grad, die Höchsttemperaturen bei 32 Grad, und der Wind weht aus West.

Wiener Linien Info:

Im Sinne der großen Mehrheit an zahlenden Fahrgästen führen die Wiener Linien umfangreiche Fahrscheinkontrollen auf ihrem Liniennetz durch. Im Schnitt sind täglich rund 100 Kontrollorgane gleichzeitig im Netz unterwegs und führen rund 20.000 Kontrollen durch.

03.08.2013: U1, 6, 92B, 67A, 68A

04.08.2013: U2, 41, 42, 88A, 89A

Moderation / Redaktion: Christian Rolly

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s