Wake up – mit Frank Hoffmann

Wake up – mit Frank Hoffmann

In dieser Ausgabe der Sendung Wake up erzählt uns Frank Hoffmann über seine künstlerischen Aktivitäten.

Zu Frank Hoffmann:

Frank Hoffmann (* 16. Juli 1938 in Radebeul) ist ein deutsch-österreichischer Schauspieler.

Hoffmann besuchte die Otto-Falckenberg-Schule in München.

Nach verschiedenen Engagements in Deutschland und Österreich wurde er 1967 Ensemblemitglied des Burgtheaters in Wien.

Seine Gastspieltätigkeit führte ihn zu den Salzburger Festspielen, den Festspielen Bad Hersfeld (Preisträger des großen Hersfeldpreises für Schauspieler), an das Residenztheater München, die Komödie im Bayrischen Hof München, das Schauspielhaus Zürich, die Oper Köln, die Opera San Francisco, die Grand Opera Genève, die Los Angeles Music Center Opera, die Oper Tokio (jeweils als Bassa Selim in Entführung a.d. Serail), Zarzuela Opera Madrid (Ariadne, R. Strauss) und 1990 als „George“ im Musical ‚La Cage Aux Folles‘ an die Volksoper Wien.

Von 1975 bis 1994 gestaltete und moderierte Hoffmann die ORF-TV-Sendung Trailer. Frank Hoffmann ist außerdem eine der gefragtesten Stimmen im österreichischen Raum. Neben zahlreichen Werbespots ist er die Stationsstimme diverser Radiosender. Zudem lieh er mehreren Hörbüchern seine Stimme, darunter Kannst du nicht schlafen, kleiner Bär? von Martin Waddell und Gut gemacht, Kleiner Bär, das sich auf der hr2-Hörbuchbestenliste platzierte. Die Hörbücher entstanden als Kooperation des JUMBO Verlags Hamburg mit dem ORF.

Frank Hoffmann ist Intendant des Güssinger Kultursommers.

Er wurde von Bundespräsident Rudolf Kirchschläger 1986 mit dem Ehrenkreuz für Wissenschaft und Kunst der Republik Österreich und von Landeshauptmann Karl Stix 1999 mit dem Großen Ehrenzeichen des Landes Burgenland ausgezeichnet für die Inszenierung Landflucht von Josef Reichl auf Burg Güssing. Frank Hoffmann ist Ehrenmitglied des Kulturvereins Österreichischer Roma und Sinti.

2010 war er Botschafter des Österreichischen Bundesministeriums für Soziales und Arbeit im Internationalen Jahr zur Bekämpfung von Armut und sozialer Ausgrenzung. 2011 war er Botschafter des Österreichischen Bundesministeriums für Soziales und Arbeit im Internationalen Jahr der Freiwilligen.

1986 Ehrenmitglied des Intern. WWF
1986 Österreichisches Ehrenkreuz für Wissenschaft und Kunst
1999 Großes Ehrenzeichen des Landes Burgenland
2004 Kulturpreis des Landes Burgenland
2008 Goldenes Ehrenzeichen der Stadt Wien[1]
Am 27. November 2008 wurde Frank Hoffmann von Bundesministerin Claudia Schmied auf Initiative von Bundespräsident Heinz Fischer der Titel Professor verliehen.

Güssinger Kultursommer:

http://www.kultursommer.net/

Wetterinformation Wien:

Am Samstag gibt es einen schönen Tag mit viel Sonnenschein und einem nahezu wolkenfreien Himmel. Die Tiefstwerte liegen bei 21 Grad, die Höchsttemperaturen bei 37 Grad, und der Wind weht aus Südost.

Am Sonntag ist verbreitet die Sonne zu sehen. Nur hier und da zeigen sich ganz vereinzelt Schönwetterwolken, und die Temperaturen gehen am Morgen auf 24 Grad zurück. Am Tage steigen die Werte dann auf 39 Grad. Der Wind kommt aus südlichen Richtungen.

Am Montag gibt es freundliches und schönes Wetter mit viel Sonnenschein in Wien. Dazu kühlt sich die Luft in den Frühstunden auf 19 Grad ab und erwärmt sich tagsüber bis auf 37 Grad. Der Wind weht aus Südost bis Süd.

Am Dienstag scheint aus einem blauen Himmel ungehindert die Sonne, und es gibt nur sehr vereinzelt wenige Wolken in Wien. Die Tiefsttemperaturen betragen 19 Grad, die Höchstwerte 30 Grad. Dazu weht der Wind aus Nordwest.

Wetterinformation Hollabrunn:

Am Samstag ist verbreitet die Sonne zu sehen. Nur hier und da zeigen sich ganz vereinzelt Schönwetterwolken, und die Temperaturen gehen am Morgen auf 22 Grad zurück. Am Tage steigen die Werte dann auf 35 Grad. Der Wind kommt aus südlichen Richtungen.

Am Sonntag gibt es freundliches und schönes Wetter mit viel Sonnenschein in Hollabrunn. Dazu kühlt sich die Luft in den Frühstunden auf 22 Grad ab und erwärmt sich tagsüber bis auf 38 Grad. Der Wind weht aus Südost.

Am Montag gibt es in Hollabrunn einen Wechsel von Sonnenschein mit dichten Wolken. Immer wieder kommt es örtlich zu Regenschauern. Die Tiefstwerte liegen bei 19 Grad, die Höchsttemperaturen bei 36 Grad, und der Wind weht aus Ost bis Südost.

Am Dienstag ist das Wetter in Hollabrunn sonnig bei nahezu wolkenfreiem Himmel. Dabei kühlt es sich in den Morgenstunden auf 18 Grad ab, im Tagesverlauf werden dann 29 Grad erreicht. Der Wind bläst aus West bis Nordwest.

Wetterinformation Retz:

Am Samstag beschert uns das Wetter einen freundlichen Tag mit Sonnenschein und nur vereinzelter Bewölkung. Die Luft kühlt sich in der Früh auf 20 Grad ab und erwärmt sich während des Tages bis auf 36 Grad. Der Wind kommt aus südlicher Richtung.

Am Sonntag gibt es freundliches und schönes Wetter mit viel Sonnenschein in Retz. Dazu kühlt sich die Luft in den Frühstunden auf 22 Grad ab und erwärmt sich tagsüber bis auf 38 Grad. Der Wind weht aus Südost.

Am Montag gibt es örtlich Gewitter mit teils ergiebigem Niederschlag. Hin und wieder scheint aber auch die Sonne. Die Tiefstwerte liegen bei 18 Grad, die Höchsttemperaturen bei 36 Grad, und der Wind weht aus Südost.

Am Dienstag ist verbreitet die Sonne zu sehen. Nur hier und da zeigen sich ganz vereinzelt Schönwetterwolken, und die Temperaturen gehen am Morgen auf 17 Grad zurück. Am Tage steigen die Werte dann auf 29 Grad. Der Wind kommt aus westlichen Richtungen.

Wetterinformation Znojmo/Znaim:

Am Samstag gibt es einen schönen Tag mit viel Sonnenschein und einem nahezu wolkenfreien Himmel. Die Tiefstwerte liegen bei 19 Grad, die Höchsttemperaturen bei 36 Grad, und der Wind weht aus Süd.

Am Sonntag scheint aus einem blauen Himmel ungehindert die Sonne, und es gibt nur sehr vereinzelt wenige Wolken in Znojmo. Die Tiefsttemperaturen betragen 21 Grad, die Höchstwerte 38 Grad. Dazu weht der Wind aus Südost.

Am Montag wird es in Znojmo einen Wechsel von Sonnenschein und Wolkenfeldern mit örtlichen, zum Teil kräftigen Gewittern geben. Dabei kühlt es sich in den Morgenstunden auf 17 Grad ab, im Tagesverlauf werden dann 36 Grad erreicht. Der Wind bläst aus südöstlichen Richtungen.

Am Dienstag gibt es freundliches und schönes Wetter mit viel Sonnenschein in Znojmo. Dazu kühlt sich die Luft in den Frühstunden auf 16 Grad ab und erwärmt sich tagsüber bis auf 29 Grad. Der Wind weht aus West bis Nordwest.

Wetterinformation St. Pölten:

Am Samstag ist verbreitet die Sonne zu sehen. Nur hier und da zeigen sich ganz vereinzelt Schönwetterwolken, und die Temperaturen gehen am Morgen auf 18 Grad zurück. Am Tage steigen die Werte dann auf 35 Grad. Der Wind kommt aus Ost.

Am Sonntag ist das Wetter in St. Pölten sonnig bei nahezu wolkenfreiem Himmel. Dabei kühlt es sich in den Morgenstunden auf 20 Grad ab, im Tagesverlauf werden dann 37 Grad erreicht. Der Wind bläst aus südöstlichen Richtungen.

Am Montag gibt es in St. Pölten schauerartige Regenfälle, zwischendurch ist es aber auch immer wieder heiter bis wolkig. Dazu kühlt sich die Luft in den Frühstunden auf 15 Grad ab und erwärmt sich tagsüber bis auf 37 Grad. Der Wind weht aus Südost.

Am Dienstag gibt es einen schönen Tag mit viel Sonnenschein und einem nahezu wolkenfreien Himmel. Die Tiefstwerte liegen bei 15 Grad, die Höchsttemperaturen bei 27 Grad, und der Wind weht aus West bis Nordwest.

Wetterinformation Berlin:

Am Samstag gibt es kaum Wolken, vielfach scheint die Sonne. Dazu kühlt sich die Luft in den Frühstunden auf 22 Grad ab und erwärmt sich tagsüber bis auf 34 Grad. Der Wind weht aus Südwest bis West.

Am Sonntag gibt es viel Sonnenschein in Berlin und nur selten einige Wolken. Die Tiefstwerte liegen bei 24 Grad, die Höchsttemperaturen bei 38 Grad, und der Wind weht aus Süd bis Südwest.

Am Montag bleibt es überwiegend heiter bis wolkig mit örtlichen Regenschauern. Dabei kühlt es sich in den Morgenstunden auf 15 Grad ab, im Tagesverlauf werden dann 27 Grad erreicht. Der Wind bläst aus Nord bis Nordost.

Am Dienstag ist es wechselhaft mit örtlichen Schauern. Teils gibt es auch Blitz und Donner, und die Temperaturen gehen am Morgen auf 15 Grad zurück. Am Tage steigen die Werte dann auf 25 Grad. Der Wind kommt aus West.

Wiener Linien Information:

Im Sinne der großen Mehrheit an zahlenden Fahrgästen führen die Wiener Linien umfangreiche Fahrscheinkontrollen auf ihrem Liniennetz durch. Im Schnitt sind täglich rund 100 Kontrollorgane gleichzeitig im Netz unterwegs und führen rund 20.000 Kontrollen durch.

27.07.2013: U4, 51A, 59A, 35A

28.07.2013: U3, 73A, 13A, 69A, 2

Moderation/Redaktion: Rene Thaler, Christian Rolly, T.F.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s