Wake up – Hochwasser 2013, mit Chris Kaye, Gotty Beer und Pieter O.

Wake up – Hochwasser 2013, mit Chris Kaye, Gotty Beer und Pieter O.

Unter anderem wird das Hochwasser 2013 in Österreich und in Deutschland thematisiert.

Alle eingeladenen Künstler (Pieter O., Chris Kaye u. Gotty Beer) werden musikalisch mit ihren jeweiligen Tonträgern hörbar gemacht und erzählen aus ihrem Wirken und Schaffen.

Zu Chris Kaye:

Chris Kaye „The Illusion of Elvis”

Der Geist von Elvis lebt auf der Bühne in Chris Kaye.
Der mehrfach international ausgezeichnete Elvis Interpret
verzaubert sein Publikum mit optischer und akustischer
Authentizität. Mit dem ihm verliehenen Titel von der Elvis Presley Enterprise (Memphis, TN, USA) „The Illusion of Elvis“ überzeugt der
österreichische Künstler und zeigt Elvis in seinen vielseitigen Varianten.
Zu hören und zu sehen, live, sind Elvis in den frühen Jahren, einige seiner Filmhits, die 68´Comeback Special
[Die legendäre 1968 Comeback Show, die berühmte Sitdown Show, (Elvis im schwarzen Leder selbst auf der Gitarre, ein Gitarrist
und der Schlagzeuger am „Gitarrenkoffer“.) Chris Kaye ist tatsächlich der einzige Elvis Tribute Artist (ETA)
auf der Welt der diese Show im Detail und im originalen Gedanken
Elvis Presleys darbietet. Diese Authentizität wird durch eine Vielzahl an Bookings nach Amerika zu namhaften Elvis Festivals bestätigt und honoriert.]
LasVegas der 70iger Jahre, und natürlich das legendäre Konzert aus 1973 „Aloha from Hawaii“,wo auch der eine oder andere nicht so bekannte Elvis Song den Showabend verschönern und bezaubern wird.
Chris Kaye – The Illusion of Elvis – ein unvergesslicher Showabend.

1971

in Wien geboren, als Sohn des bekannten
Malers Prof. Alfred Kornberger.
Neben Grundschulausbildung, AHS,
und erlernten Beruf als Lithograph
wuchs Christian Kornberger sehr künstlerisch und kulturell auf.

Liebe zum Theater, zur Bühne und zum Entertainment.

1982
erstmals auf der Bühne mit der Bühnenspielgruppe des BRG 18.
Erste Inszenierung und Hauptrolle

in Yura Seyfers „Weltuntergang“
Schultheater BRG18.

1985
besuchte regelmässig Gitarrenunterricht

bei Wolfgang Chelbea

und Gesangsunterricht bei Hannibal Means

und Prof. Heinz Lamprecht, später bei Kammersänger Alfred Kainz.
2 Jahre Schauspielschule „Pygmalion“, Ausbildung nach Brecht`scher Schauspiellehre und Komödie.

Abschluß mit Auszeichnung.
Im Laufe der Zeit –

Faszination und Liebe zu Elvis Presley.

1991
Erste offizielle Elvis Show, in der

Szenedisco U4.

1993
Sommersaison in Rhodos-Griechenland, Show und Bühnen-Entertainment.

1994
Reinhard Fendrich Show – ORF.
Hauptrolle im Musical
„The King of Rock`n Roll“ gemeinsam
mit dem jungen Patricio Buanne.

1995
Hauptrolle in der Operette
„Frauen haben das gern“, im
Sommertheater Schloss Potz Neusiedl.
Elvis Show mit Band – Kulturhalle
Puchberg/Schneeberg

1996
Elvis Show + Band, Kultursaal 1160 Wien
Gala / Auftritte bei u. mit Werner Wöhrer McDonalds Gala mit Andy Lee Lang
Mitwirkendes Acting und Stuntriding bei
den Karl May Festspielen in Staats.

1997
Elvis Hpb-Show – NÖ / OÖ Tour.
Auftritte in der Szenedisco U4.
Wiener Herbstmesse / McDonalds

Krebshilfe Gala.
Cabaret-Revue von u. mit Chris Kaye

„Seid im Bild“, im Ekh Gesundlachtheater, 1180 Wien
Bericht u. Interview, (ehem.) Wien1 TV

1998
Cabaret-Revue von u. mit Chris Kaye
„Ein Abend mit Chris Kaye“, Rampenlichttheater, 1180 Wien.
Talksendung mit Nora Frey, ORF.
Ch.K. Gitarren-Trio
„orig. 68 Come Back-von Elvis“,

in Wien, NÖ und Stmk.
Hauptrolle in der Komödie

„Die Chinesen kommen“ von Charly Raab, Aufführungen in 1180 u. 1120 Wien.
Weihnachts-Kabarett von u. mit Ch.K., private Aufführungen und im Rampenlichttheater, 1180 Wien.

1999
Show mit den Original Brothers und
Elvis-Show bei Ski-WM 99 in Vail/Colorado/USA
Gastauftritt bei „Legends in Concert“

in Las Vegas / Nevada.
2 Monate musikalische Erfahrungen in

New York.
Entertainment-Show im Davis, mit
Frank Main Jazz-Ensemble, 1210 Wien.
Elvis-Show, Haus d. Beg. 1190 Wien.
Karl May Festspiele, (Winnetou 1) in verschiedene Nebenrollen und Stunts

2000
Auftritte in der Wiener Ballsaison mit

Werner Wöhrer u. Frank Main.
Cineplex Eröffnung in Neunkirchen
Ch.K.Trio Show, Haus d.Beg. 1190 Wien
Talkgast in ATV und Talkgast ORF,

Barbara Kahrlich Show
Elvis-Show, Haus Währinger 1180 Wien.

Karl May Festspiele, (Winnetou 2)

in verschiedene Nebenrollen und Stunts.

2001
Show im Rathaus-Festsaal, unter der Ankündigung von Prof. Willy Kralik.
Show und Programmorganisation des Sommerfestes – Wirtschaftskammer Österreich.
Show „Swing meets Rock` n Roll“ mit
Chris Kaye u. Frank Main, Wien, NÖ Tour.
Rolle als „der Kettengeist“ im Musical
„Scrooge“ im Gloria Theater unter der
Leitung von Gerald Pichowetz.
Xmas-Show mit Werner Wöhrer und
Stadtrat Svihalek.
10.Bühnenjubiläum, Ehrung und Show

im Bezirksaal Währing, 1180 Wien.

2002
mit Band (Blues Projekt), Papas Tapas.
Mit Band (Blues) im Davis, 1210 Wien
Elvis-Gedenk-Nacht im U4, Elvis-Show
/Pro7 – Beitrag: Nightlife-Magazin.
Ausgezeichnet mit der „Grinzinger
Grund u. Reben Urkunde“
Gewinner des Krone-Hit-Radio

„Austro-Elvis-Contest“

( beste Elvis Stimme Österreichs )
Treffen mit DJ Ötzi in Mörbisch.
Show mit Band „A Tribute to Elvis“,

Burg Gallenstein, St.Gallen / Stmk.
Show beim Elvis Festival in der
Wiener Stadtthalle.

Buffalo Bill Show mit Michael Thomas

in der No Name City, Wöllersdorf.

2003
Las Vegas/ Nevada – Gastauftritt bei „Legends in Concert“ sowie im N.Y.
Hotel – Las Vegas in der Casino Bar.
Show auf dem Kreuzfahrtschiff Astoria
(von Nizza nach Bremerhaven ).
Show mit Frank Main, im Theater
Stadnikov, 1010 Wien.
Show bei Eröffnung des Euro Bowl Spieles
der Chrysler Vikings.
Openair – Schloss Margarethern / Moos
Classic Rock und Blues Projekt mit der
Band „Amon Re“, Konzerte in Wien u NÖ
Show im Metropol mit Werner Wöhrer
und Frank Main.
Elvis Gospel Show in Västeras Schweden

2004
Gastauftritt beim Wiener Opernball.
Show und musikalische Gestaltung bei

Maria Lahr.
Show in Buch /Buchrain, Deutschland.
Show in der Pullmancity (Westernstadt) Bayern / Deutschland.
4. Platz bei der Elvis-Imitatoren Weltmeisterschaft in NY / USA.
ATV – Empfang bei Rückkehr am
Flughafen Schwechat.
Shows und Konzerte in
Wien und Österreich.
Inszenierung u. Regie des

Weihnachtsmärchens „Scrooge“ von
Charles Dickens, und in der Rolle
als „Scrooge“.

2005
`68 Comeback Special – Show von Elvis
Presley, mit Gitarristin Katie Kern.
Shows in Wien, Österreich, Deutschland
und in USA – Lake George / New York.
Gründung der Band „Blue Moon Bandits“,
Konzerte in Wien u. Österreich.
„Flaming Star – Elvis Show“ mit Band,

in der „No Name City“ / Wöllersdorf.
Eine Westernshow im Stile Hollywood,
nach einer Idee von Chris Kaye.

(Chris Kaye zu Pferde in der Showarena).
Blues Brothers Show, mit Partner
Ronnie T, in Wien und NÖ.
Gastauftritt in Las Vegas / Nevada / USA,
Showbühne im Hotel „Tropicana“;
Sowie im „Elvis-A-Rama-Museum“.
Weltmeisterschaft der 10 besten Elvis
Imitatoren, im speziellen der Stimme.
3. Platz belegt, somit erworbener Titel:
„3. beste Elvis Stimme der Welt“.
Show mit Band auf dem Donauschiff-
Admiral Tegetoff.
Gospel – Xmas Show / Konzert in der
Atzgersdorfer Kirche ( ausverkauft ),
und im Ratpack, 1080 Wien.

CD: It`s Midnight
CD: The Blues is back (Album mit Ronnie T.)
CD: If everyday would be like Christmas

2006
Ensamblemitglied bei dem Kindermusical
„Max und Moritz“ – Sämtliche
Vorstellungen, Tour Wien bis Hamburg.
Elvis 1956 Show „Heartbreak Hotel“
mit Band „The Rockingbirds“

(feat.: Katie Kern), Österreich-Tournee.
Lesung zum Thema Francois Viont mit
Erwin Leder, im Wiener Lesetheater.
`68 Comeback Special Show von Elvis,
mit Katie Kern, in Lake G. / NY / USA.
Blues Brothers Show mit Ronnie T.
Grosses Tribute to Elvis Konzert
„The Illusion of Elvis“ mit der Band
„The Blue Moon Band“, (Leadgit:
Katie Kern, Bläserensamble und
Backgroundchor), im ausverkauften
Stadtsaal Horn / NÖ.

CD: I got my Mojo Working

2007
Shows in Fort Lauderdale, FL / USA,
sowie Überbringung der Grinzinger
Reb u. Weinurkunde des „Elvis Presley“
Weines nach Graceland, Memphis, TN.
50iger Jahre Elvis Show mit den
Rockingbirds im ausverkauften Loisium,
Langenlois NÖ.
50iger Jahre Elvis Show mit den
Rockingbirds im Musikvereins Saal,
1010 Wien.
Elvis Show auf Kreuzfahrtschiff
Costa Europa. Show mit Band auf dem
Donauschiff Admiral Teggetoff.
CD Aufnahme (A special Tribute to Elvis)

mit Katie Kern,

in den legendären SUN Records Studios

in Memphis Tennessee, USA,

aufgrund einer Einladung von Sun Rec.
Chiefengeneer James Lott.
Show bei Charity-Gala im Golfclub Bad Waltersdorf.
Show bei Eröffnung des grössten
Harley Davidson Shop Europas, in Linz.
Musical „Little Shop of Horrors“
in der Rolle des Zahnarztes,
im Stadttheater Bad Hall, OÖ;
in der Regie von Gerhard Ernst
und unter der Leitung von Charly Ebner.
Ebenso als Zahnarzt in „LSoH“
als Vertretung für Mad Schuh
im Gloria Theater, Wien.
Elvis Gospel Konzert in der
Atzgersdorfer Kirche, 1223 Wien.

2008
Elvis Konzerte mit großer Bandbesetzung

und Chor (the Aloha from Hawaii und Las Vegas 1970) in Volkshalle Ernstbrunn, Vösendorf, Brucknerhaus Linz, Stadtsaal Mistelbach und in Wien.

Hochzeit mit Petra.

Elvis Show Stadtfest u. Harley Davidson Treffen in Bad Hall, OÖ.

Unzählige Auftritte in Wien und im Weinviertel, sowie am Stadtfest Stockerau.

2009
Elvis Show im Hotel Miramar in Opatija/Kroatien.

Auftritt mit Band Sommerbühne

Mistelbach, sowie am legendären

Zwiebelfest in Laa an der Thaya

(Abendshow vor ca. 4000 Besuchern).

Elvis Shows und Auftritte in Kärnten, Warmbad Villach, Casino Baden beim

Promi Pokern, sowie sämtliche Privatengagements in ganz Österreich.

Aufführungen des Charles Dickens Weihnachtsmärchens „Scrooge“ in der Volkshalle Ernstbrunn, gemeinsam mit

25 Kindern aus der Umgebung,

Chris Kaye als Scrooge, Inszenierung,

Regie, Dramaturgie, Bühnenbild und Gründung einer eigenen Kinder Theatergruppe unter der Leitung von

Chris Kaye.

2010
Benefizshow für „Behindert Besonders Anders“ in Laa an der Thaya.

A Tribute to Peter Alexander Show, eine Revue im Stile der legendären Peter Alexander Show mit Showgästen und Parodien, in der Volkshalle Ernstbrunn.

Elvis Show mit Band beim Stanglwirt in Kitzbühel / Tirol, sowie Shows in Niederösterreich und Wien.

Elvis in Hollywood Show und Las Vegas 70 Show im Hotel Miramar, Opatija / Kroatien.

Privatshow in München / D.

Elvis „Aloha from Hawaii“ Show mit dem

Blue Moon Orchester und Chor auf der Donaubühne Tulln.

Elvis Gospel und Las Vegas Show mit dem Blue Moon Orchester , Chor und Percussionist „The Wolf“ in der Halle Wilfersdorf (bei Mistelbach / NÖ).

2011
Showeinlage beim Ärzteball in der

Wiener Hofburg.

Grosse Benefiz Gala Show in

Zusammenarbeit mit dem Bezirksblatt Mistelbach für Fabian, gemeinsam mit Entertainer Gotty Beer, Robinson (von Waterloo and Robinson), Showgästen und dem Mistelbacher Big Band Orchester in

der ausverkauften Halle des Kolpinghaus

in Poysdorf / NÖ.

In Memoriam Peter Alexander Show, eine Revue im Stile einer legendären
Peter Alexander Show

mit Stargast Karl Merkatz,
live mit dem Johannes Grill Show-Orchester
im ausverkauften Stadtsaal Mistelbach

Elvis Show mit dem Blue Moon Orchester

Arena Nova, Wr. Neustadt,

in der Bühne im Hof, St. Pölten

und im Stadtsaal Peuerbach, OÖ

Mitglied des „Lions Club“ Weinviertel Nord

Gospel und Xmas Tour durch NÖ,
in Kirchen und bei privaten Veranstaltungen

2012
Elvis „Happy Birthday“ Show
mit dem Blue Moon Orchester, mit
Special Guest Katie Kern (from Nashville TN)
Konzertsaal Zistersdorf / Mistelbach

Zur Zeit arbeitet der Künstler und
Entertainer an den Vorbereitungen einer neuen Show und weiters an einer neuen
Idee, das Publikum zu verzaubern.

http://www.chriskaye.at

Zu Gotty Beer:

Da drunt in Erdberg is a Gasserl,…

dort wurde Gotty Beer als Sohn des Franz Soucek Sekretär, und der Hausfrau Aloisia Soucek,
am 25.Juni 1976 geboren.
Schon im frühen Kindesalter erkannte man sein musikalisches Talent und förderte dieses mit dem Besuch
eines Akkordeon-Kurses und danach mit der Musikhauptschule in der Dietrichgasse im 3. Bezirk.

Mit 13 Jahren trat er mit seinen Schulfreunden , mit denen er die Band „ Black Time “ bildete, bereits bei Lizzy Engstler im ORF in der Sendung, die „Große Chance“ auf.

Nach Schulabschluss erlernte er den Beruf des „Gastgewerbefachmannes“ , den er zehn Jahre ausübte.

Vom Präsenzdienst rüstete er nach 8 Monaten Wehrdienst als Gefreiter der Garde ab und plante sofort ein neues Projekt für eine Band mit dem Namen „ Into the Void“, mit der er in kleineren Clubs auftrat. Nachdem er seinen beruflichen Höhepunkt als Restaurantleiter im Casino Baden erreichte, beschloss er ein Jahr später sein Hobby MUSIK zum Beruf zu machen.

http://www.gottybeer.at

Zu Pieter O.:

Pieter O.

Pieter O. wurde am 16. Januar 1958 in Oostzaan geboren, ein kleines Dorf in der Nähe von Amsterdam. Sein Taufname ist Pieter Jan Buiten. Sie nannten ihn in Holland dann jedoch Piet. Schon im jungen Alter entwickelte er sein Interesse für die Musik.

Nach der Schulzeit erweiterte er seine Erfahrung in der Musik und wird 1981 Leiter vom Fanclub des holländischen Sängers Ben Cramer.

1982 hat sich Pieter für eine Talent-Show von Henny Huisman angemeldet. Nach einer Vorrunde und einem Halbfinale hatte er seinen ersten TV-Auftritt bekommen. Das Finale wurde am 11. Juni 1983 in Naaldwijk live ausgestrahlt. Ab diesem Zeitpunkt begann seine Karriere. Unter dem Vertag von Joop van den Ende wurden viele Auftritte gebucht, wie zum Beispiel bei Hochzeiten, Fußballvereinen, Kirchtagen, in Diskotheken usw. Einen seiner schönsten Auftritte hatte er in Belgien in Sint Niklas, ein kleines Dorf in der Nähe von Antwerpen. 1986 hatte er, gemeinsam mit Ben Cramer, einen Auftritt im Club IQ in Haarlem.

Von 1983 bis 1989 präsentierte er in Utrecht das nationale Songfestival für Kinder, welches durch seine Moderation und seinem Gastauftritt immer komplett ausverkauft war. Auch seine Auftritte bei geistig beeinträchtigten Kindern waren in Holland sehr beliebt und hat dafür viel Lob bekommen. 1985 hat Pieter einen Gastauftritt bei Vater Abraham (die Schlümpfe) alias Pierre Kartner bekommen. Pieter war 3 Jahre lang in seiner Show in Holland und Belgien unterwegs.

Gemeinsam mit Vater Abraham produzierte er seinen ersten Song „Ik ben tevreden“ auf Schallplatte, welcher ein kleiner Hit in den Niederlanden war. Danach ging es bergauf und Pieter gewann immer mehr Erfahrung in der Musikbranche. So langsam hat sich sein Stil von Schlager auf Ballade geändert. Texte von Tom Jones und Frank Sinatra singt er gerne und bei seinen Live-Auftritten ist „My Way“ nicht mehr weg zu denken. Insider sagten, dass keiner „My Way“ besser singen kann als er. Pieter übersiedelte 1999 nach Österreich und machte eine Pause in der Musik. 2008 nahm ihn sein Neffe zur Karaoke-Show im Tivoli im böhmischen Prater mit. Nach zwei Karaokenbesuchen kitzelte Pieter die Musik wieder so sehr, dass er sie neu aufgreift. Er hat eine Einladung als Gast bei der legendären DONAUWELLE bekommen. Nach seinem Auftritt war das Publikum so begeistert, sodass er einmal im Monat in diesem Ensemblauftritt und das mit viel Erfolg.

Pieter ist damit stärker in der Musikbranche zurück als er je gedacht hätte und baut in Österreich seine Fans aus. Wer ihn einmal live gesehen und gehört hat, ist gleich verliebt in seine fantastische Stimme.

2011 hat Pieter wieder ein Musik-Studio besucht und einen neuen Song aufgenommen. Dieser Song „Together we can make this wrong world right“ ist ein Cover von Barry Crocker. Dieser australische Song kam so gut an, dass er wahrscheinlich als neue Single herauskommt.

Im August 2011 hat Pieter ein neues Album mit 10 schönen Songs aufgenommen, welches am 8. Oktober in Perchtoldsdorf präsentiert wurde.

Pieter hatte in Österreich seinen ersten Fernsehe Auftritt in der Brieflosshow bei Peter Rapp am 7. Oktober 2012.

Pieter war am 18. Oktober 2012 im Finale von „Grand Prix der Unterhaltungsmusik“ in Meran in Italien und war mit dem 6. Platz sehr zufrieden.

Am 23 März 2013 war Pieter beim Radio Orange in Wien zu hören.

In Jahr 2013 wird Pieter O seine Fans mit einem neuen Album überraschen .

Moderation/Redaktion:

Manfred Kornherr
Rene Thaler
Thomas Fassler
Christian Rolly

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s